Tipps zur Pflanzenwelt in Thüringen
 

Die nachfolgenden Kapitel enthalten Attraktionen, Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten der Pflanzenwelt (Flora) in Thüringen für Pflanzen-Interessierte und Gärtner (Hobbygärtner, Landschaftsgärtner).

 

Inhaltsverzeichnis

  1. Botanische Gärten
  2. Alpengärten
  3. Parkanlagen
  4. Sonstige Attraktionen
  5. Verwaltungsgliederung

Botanische Gärten

Eindrucksvolle Leistungen von Gärtnern der Fachrichtung Zierpflanzenbau kann man in den Botanischen Gärten in Thüringen bewundern.

In der ehemaligen Residenzstadt Altenburg (Landkreis Altenburger Land) in der Metropolregion Mitteldeutschland befindet sich der Botanische Erlebnisgarten Altenburg, der seit 2008 unter Denkmalschutz steht.

Auf etwa 8.500 qm Fläche bietet der Botanische Garten Altenburg etwa 2.500 Pflanzenarten, die teilweise auch in eigenen Gärtnereien kultiviert werden.

Dazu zählen z.B. Bodendecker, Färberpflanzen, Stauden und Ziersträucher wie Hortensien oder Rhododendren.

Im Baum-Bereich finden sich neben einheimischen Laubbäumen und Nadelbäumen auch exotische Bäume wie die Hemlocktanne, der Gingkobaum, der Mammutbaum oder der Blauglockenbaum.

Ferner eine Vielzahl von Blumenbeeten mit Wechselbepflanzung für Frühlingsblumen wie Märzenbecher, Pfingstrosen, Schneeglöckchen, Winterlinge und Sommerblumen.

Einen weiteren Botanischen Garten können an Gartenkunst und Gartenarchitektur Interessierte in der Stadt Bad Langensalza im Unstrut-Hainich-Kreis besuchen.

Der Botanische Garten Bad Langensalza wurde 2002 eröffnet und verfügt über ein Sukkulentenhaus, zahlreiche Kübelpflanzen im Freiland-Bereich und ein Alpinum mit Steingarten und Hochgebirgspflanzen.

Beide Botanische Gärten bieten Pflanzen-Interessierten, Gartenarchitekten und Landschaftsarchitekten viele Ideen für die Gartenplanung und Landschaftsplanung.

 

 

↑  Nach oben  ↑

Alpengärten

Im Landkreis Schmalkalden-Meiningen befindet sich der Rennsteiggarten Oberhof, mit einer Fläche von 7 ha einer der größten deutschen Alpengärten.

Der botanische Garten liegt auf einem Gebirgskamm im Naturpark Thüringer Wald und beinhaltet rund 4.000 Alpen- und Steingartenpflanzen.

 

↑  Nach oben  ↑

Parkanlagen

Ein Musterbeispiel für Britische/Englische Gartenkunst und Gartengestaltung wurde im Englischen Garten in Meiningen im Landkreis Schmalkalden-Meiningen (Südthüringen) realisiert.

Die unter Denkmalschutz stehende Parkanlage zählt zu den ältesten innerstädtischen Landschaftsparks in Deutschland.

 

↑  Nach oben  ↑

Sonstige Attraktionen

Die Gemeinde Gräfenroda im Ilm-Kreis gilt als der "Geburtsort" vom Gartenzwerg in Deutschland, weil sich dort ab ca. 1880 die ältesten Hersteller für Gartenzwerge etablierten.

Zu nennen sind z.B. die Gartenzwergmanufaktur Philipp Griebel im Jahr 1874 oder die ehemalige Keramik-Manufaktur August Heissner 1872.

Die Gartenzwerge aus Thüringen wurden auf der Leipziger Messe im Jahr 1898 einem größeren Publikum erstmals zum Kaufen vorgestellt.

Bis heute produziert die Firma Philip Griebel bemalte, klassische Gartenzwerge am Ort der Firmen-Entstehung.

Reinhard Griebel bietet noch immer neben Keramik-Zwergen auch Terrakotta-Zwerge aus eigener Fertigung an, die er wie sein Urgroßvater Philip Griebel aus gebranntem Ton herstellt.

Der Traditions-Hersteller Heissner befindet sich mittlerweile im hessischen Lauterbach und hat seine beliebten Gartenzwerge im Jahr 2017 originalgetreu in handbemaltem Keramik neu aufgelegt.

In Erfurt befindet sich das "Gemeinsame Giftinformationszentrum (GGIZ)" im HELIOS Klinikum, das nicht nur für Vergiftungen in Thüringen, sondern auch in den Bundesländern Mecklenburg‑Vorpommern, Sachsen, Sachsen‑Anhalt zuständig ist.

Das Gemeinsame Giftinformationszentrum stellt 24 Stunden am Tag eine Telefon-Hotline bereit für alle Fragen rund um Toxikologie, Pflanzengiftstoffe und Giftpflanzen wie z.B. Giftbäume, Giftblumen, Giftkräuter, Giftsträucher und Farne.

 

↑  Nach oben  ↑

Verwaltungsgliederung

Der Freistaat Thüringen (englisch: Thuringia) mit der Landeshauptstadt Erfurt ist in vier Planungsregionen gegliedert, die insgesamt 17 Landkreise und sechs kreisfreie Städte umfassen.

 

Wappen vom deutschen Bundesland Thüringen
Wappen von Thüringen
Flagge vom deutschen Bundesland Thüringen
Flagge von Thüringen

 

Planungsregion Mittelthüringen

 

  • Landkreis Sömmerda (Kreisstadt Sömmerda)

  • Ilm-Kreis (Kreisstadt Arnstadt)

  • Landkreis Gotha (Kreisstadt Gotha)

  • Landkreis Weimarer Land (Kreisstadt Apolda)

  • Kreisfreie Stadt Erfurt

  • Kreisfreie Stadt Weimar

 

Planungsregion Südwestthüringen

 

  • Kreisfreie Stadt Eisenach

  • Kreisfreie Stadt Suhl

  • Wartburgkreis (Kreisstadt Bad Salzungen)

  • Landkreis Schmalkalden-Meiningen (Kreisstadt Meiningen)

  • Landkreis Hildburghausen (Kreisstadt Hildburghausen)

  • Landkreis Sonneberg (Kreisstadt Sonneberg)

 

Planungsregion Nordthüringen

 

  • Unstrut-Hainich-Kreis (Kreisstadt Mühlhausen/Thüringen)

  • Kyffhäuserkreis (Kreisstadt Sondershausen)

  • Landkreis Nordhausen (Kreisstadt Nordhausen)

  • Landkreis Eichsfeld (Kreisstadt Heilbad Heiligenstadt)

Planungsregion Ostthüringen

 

  • Landkreis Altenburger Land (Kreisstadt Altenburg)

  • Saale-Holzland-Kreis (Kreisstadt Eisenberg)

  • Landkreis Greiz (Kreisstadt Greiz)

  • Saale-Orla-Kreis (Kreisstadt Schleiz)

  • Landkreis Saalfeld-Rudolstadt (Kreisstadt Saalfeld/Saale)

  • Kreisfreie Stadt Gera

  • Kreisfreie Stadt Jena

 

Zu den Kategorien im Pflanzenlexikon »
 

Baumarten »

Blumenarten »

Gemüsearten »

Grasarten »

Heckenarten »

Kräuterpflanzen »

Sporenpflanzen »

Sträucherarten »

 

Dort finden Pflanzen-Interessierte viele Vorschläge zur Gartengestaltung und Tipps für die Pflanzen-Auswahl in Baumschulen und Fachbetrieben im Garten- und Landschaftsbau.

 

↑  Nach oben  ↑