Herbstblumen - Herbstblühende Blumen
 

Inhaltsverzeichnis

  1. Definition
  2. Arten, Sorten, Beispiele
  3. Allgemeine Anmerkungen

Definition

Was sind Herbstblumen ? Dieser Begriff stammt nicht aus der Botanik und bezeichnet in diesem Lexikon Blumen-Arten für den Garten und den Balkon, die noch im Herbst bzw. ab September blühen.

Teilweise beginnt die Blütezeit dieser Herbstblüher bereits im Sommer und reicht in den November hinein bis zum Frost-Beginn und ersten Schnee.

Durch ihre Blüten zum Ausklang des Gartenjahres bringen Herbstblumen (englisch: autumn flowers) ein frohes Farbenspiel in den Garten oder auf den Balkon, wenn viele andere Pflanzen bereits verblüht sind.

Allerdings ist die Vielfalt der Blumen, die im Herbst blühen, deutlich geringer als im Frühjahr und Sommer.

 

↑  Nach oben  ↑

Arten, Sorten, Beispiele

Die folgende Übersicht enthält typische winterharte Herbstblumen für den Balkon und den Garten mit botanischem Namen, die im September und Oktober in Deutschland blühen und von denen die meisten mehrjährig und winterhart sind:

 

Herbst-Alpenveilchen (Cyclamen hederifolium)

Blütenfarbe: weiße oder purpurfarbene Blüten

Sonstiges: eine Knollenblume

 

Grün gemusterte Blätter und purpurfarbene Blüten von Herbst-Alpenveilchen auf einem Waldboden
Foto: Herbst-Alpenveilchen (Cyclamen hederifolium) Ende Oktober im Garten, z.T. kann die Herbstblume bereits im August blühen *

 

Herbst-Anemone/Herbstanemone (Anemone hupehensis)

Blütenfarbe: weiße oder rosa Blüten

Sonstiges: eine Knollenblume

 

Blass-rosa farbene Blüte einer Herbst-Anemone der Sorte September Charme
Bild: Herbst-Anemone (Anemone hupehensis 'September Charme') im Oktober

 

Herbst-Blaustern (Scilla autumnalis)

Blütenfarbe: weiß-lila Blüten

Sonstiges: eine Zwiebelblume

 

Herbst-Astern (Symphyotrichum novae-angliae)

Blütenfarbe: rosa bis weiße Blüten

 

Weiße bis blass violette Herbstastern-Blüten
Foto: Herbstastern (Symphyotrichum/Aster novae-angliae) Mitte Oktober auf dem Balkon

 

Indisches Blumenrohr (Canna indica)

Blütenfarbe: gelbe oder orange-rote Blüten

Wuchstyp: nicht winterhart, mit Blumenknolle

 

Gelb-orangerot gemusterte Blüten von einem Indischen Blumenrohr
Foto: Indisches Blumenrohr (Canna indica) im September, die meisten Sorten sind nicht winterfest und die Rhizome können nicht im Garten-Boden überwintern

 

Herbst-Chrysanthemen (Chrysanthemum)

Blütenfarbe: weiße, gelbe, orange, rosa, rote Blüten

 

Weiß-gelbe, rot-purpur-farbene und orange Garten-Chrysanthemen in einem Blumenbeet
Foto: Garten-Chrysanthemen (Chrysanthemum × grandiflorum, Syn. Dendranthema × grandiflorum) Ende Oktober

 

Garten-Dahlie (Dahlia x hortensis)

Blütenfarbe: gelb, purpur, rosa, orange, weiß

Blütezeit: Juli bis Oktober

Wuchshöhe: 30 bis 180 cm

Wuchstyp: nicht winterharte Knollenblume, Überwinterung der Blumenknollen

Vorkommen: reine Zucht-Sorten mit vielen Hybriden

Sonstiges: eine Herbstblume mit essbaren Blüten

 

Weiß-rot-purpur farbene Blüten einer Garten-Dahlie x hortensis
Bild: Garten-Dahlie (Dahlia x hortensis) Anfang September in einem Pflanzen-Kübel

 

Hohe Fetthenne/Fette Henne (Sedum telephium 'Herbstfreude')

Blütenfarbe: purpur-farbene Blüten

 

Herbst-Goldbecher (Sternbergia lutea)

Blütenfarbe: gelbe Blüten

Wuchs-Höhe: klein von 10 bis 15 cm

Wuchstyp: bedingt robuste, bis -15 Grad winterhart Herbstblume

Vorkommen: nicht einheimisch

Sonstiges: eine Zwiebelblume

 

Gelbe Blüten mehrerer Herbst-Goldbecher, die auch Sternbergien oder Gewitterblumen genannt werden
Bild: Herbst-Goldbecher (Sternbergia lutea) im Oktober, eine Trichterblume, auch Gewitterblumen, Sternbergien oder Goldkrokus genannt

 

Pracht-Herbst-Krokus (Crocus speciosus)

Blütenfarbe: weiße bis blass-blaulila Blüten

Sonstiges: eine Knollenblume

 

Großaufnahme eines weiß blühenden Pracht-Herbst-Krokus, botanisch Crocus speciosus
Foto: Weiß blühender Pracht-Herbst-Krokus (Crocus speciosus) Ende Oktober

 

Ring-Herbst-Krokus (Crocus kotschyanus)

Blütenfarbe: weiße Blüten

 

Safran-Krokus (Crocus sativus)

Blütenfarbe: violette bis lila-blaue Blüten

 

Oktober-Steinbrech (Saxifraga cortusifolia 'Fortunei')

Blütenfarbe: weiße Blüten

 

Garten-Stiefmütterchen (Viola wittrockiana)

Blütenfarbe: verschiedene zweifarbige Sorten

 

Herbst-Zeitlose (Colchicum autumnale)

Blütenfarbe: blass-rosa bis violette Blüten

Sonstiges: eine Knollenblume

 

Rosa Blüten einer Garten-Herbstzeitlosen-Hybride Lilac Wonder
Bild: Garten-Herbstzeitlose (Colchicum-Hybride 'Lilac Wonder') im September *

 

Die Blüten-Farbe herbstblühender Blumen (z.B. blaue, gelbe, lila, rote, weisse Blüten) hat keinen Einfluss auf ihre Blütezeit.

Was blüht noch im Herbst? Neben obiger Liste von Herbstblüher-Blumen und exotischen Herbstblumen wie den Gerbera-Hybriden gibt es noch herbstblühende Blütensträucher für den Garten.

 

↑  Nach oben  ↑

Allgemeine Anmerkungen zu Herbstpflanzen

  • Die Ende des 18. Jahrhunderts von Südamerika nach Europa eingeführte Dahlie (Dahlia), die es in unzähligen Zucht-Sorten gibt, wird auch die "Königin der Herbstblumen" im Garten genannt.

  • Alpenveilchen, Anemonen, Dahlien, Herbstzeitlose und Krokusse bilden eine Blumenknolle aus, während Herbst-Blaustern und Herbst-Goldbecher aus einer Blumenzwiebel entsprießen.

  • Herbst-Chrysanthemen und Garten-Stiefmütterchen sind typische Herbstblumen fürs Grab (vgl. Grabblumen).

  • Alpenveilchen enthalten das Saponin Cyclamin und Herbstzeitlose das Alkaloid Colchicin, beide zählen zu den Giftpflanzen.

  • Die genannten Herbstblumen eignen sich auch zum Pflanzen im Kübel auf der Terrasse oder dem Balkon als Kübelpflanzen.

  • Eine im Kreuzworträtsel häufig gesuchte Herbstblume mit 5 Buchstaben ist die Aster als typische herbstblühende Blumen-Pflanze.

 

↑  Nach oben  ↑