Informationen für Gärtner und zur Flora in Hessen
 

Auf den folgenden Seiten finden Pflanzen-Interessierte und Gärtner (Hobbygärtner, Landschaftsgärtner) Ideen und Informationen aus der Pflanzenwelt (Flora) in Hessen wie z.B.

 

  • Moderne Gartengestaltung

  • Garten- und Landschaftsbau in Hessen

  • Ideen für die Gartenplanung

  • Tipps zur Pflanzen-Auswahl in Baumschulen und Gärtnereien

 

Wappen von Hessen
Wappen von Hessen
Flagge von Hessen
Flagge von Hessen

 

Glanzpunkte aus der Pflanzen-Welt in Hessen

 

In Schenklengsfeld in der Nähe von Bad Hersfeld steht die Schenklengsfelder Dorflinde, die zu den bekanntesten Gerichtsbäumen in Deutschland zählt.

Ferner steht in Holzhausen (Immenhausen) am Junkernkopf im Reinhardswald eine je nach Schätzung bis zu 600 Jahre alte Gerichtseiche.

In früheren Zeiten wurde unter Gerichtsbäumen Gericht gehalten, weil nach germanischem Glauben bestimmten Bäumen wie der Linde, der Eiche, der Esche, der Ulme oder der Fichte magische Eigenschaften sowie eine Nähe zu den Göttern zugeschrieben wurde.

Liebhaber exotischer Pflanzen können im Bambusgarten und Bambuszentrum Rhein-Main in Langenselbold im Main-Kinzig-Kreis eine Vielzahl der auch in Deutschland winterfesten Gräserarten bewundern.

Einen Besuch wert ist auch der Palmengarten in Frankfurt am Main, in dem neben dem neuen Rosengarten, Steingarten, Rhododendron- und Staudengarten auch ein Tropicarium, ein Subantarktishaus und zahlreiche Bambuspflanzen wie z.B. ein Riesenbambus (Dendrocalamus giganteus) zu bewundern sind.

Für Freunde der chinesischen Feng-Shui-Gartengestaltung wurde im Bethmannpark in Frankfurt am Main ein Chinesischer Garten angelegt mit dem wohlklingenden Namen "Garten des Himmlischen Friedens".

Der älteste botanische Garten in Deutschland, der sich heute noch am ursprünglichen Standort befindet, geht auf das Jahr 1609 zurück und liegt in der Universitätsstadt Gießen, deren Universität 1607 gegründet wurde. Er verfügt auch über einen eigenen Zierpflanzenbau und ein Alpinum (Alpengarten).

Weitere Botanische Gärten in Hessen sind der Botanische Garten der Goethe-Universität Frankfurt am Main und der Botanische Garten Marburg auf den Lahnbergen von der Philipps-Universität Marburg, die beide über ein Alpinum verfügen.

Im Botanischen Garten Marburg gibt es außerdem seit 2005 einen Schmetterlingspark mit exotischen Schmetterlingen aus Mittel- und Südamerika.

 

Hessische Regierungsbezirke

 

Das Bundesland Hessen (englisch: Hesse) mit der Landeshauptstadt Wiesbaden ist gegliedert in drei Regierungsbezirke, die sich in 21 Landkreise, 5 kreisfreie Städte und 426 Gemeinden unterteilen.

 

Landkreise (anderslautende Kreisstadt-Namen jeweils nachstehend)

 

Regierungsbezirk Darmstadt
 
  • Bergstraße: Kreisstadt Heppenheim (Bergstraße)

  • Darmstadt-Dieburg

  • Groß-Gerau

  • Hochtaunuskreis: Kreisstadt Bad Homburg vor der Höhe

  • Main-Kinzig-Kreis: Kreisstadt Gelnhausen

  • Main-Taunus-Kreis: Kreisstadt Hofheim am Taunus

  • Odenwaldkreis: Kreisstadt Erbach (Odenwald)

  • Offenbach: Kreisstadt Dietzenbach

  • Rheingau-Taunus-Kreis: Kreisstadt Bad Schwalbach

  • Wetteraukreis: Kreisstadt Friedberg (Hessen)

 

Regierungsbezirk Gießen
 
  • Gießen

  • Lahn-Dill-Kreis: Kreisstadt Wetzlar

  • Limburg-Weilburg: Kreisstadt Limburg an der Lahn

  • Marburg-Biedenkopf: Kreisstadt Marburg

  • Vogelsbergkreis: Kreisstadt Lauterbach

 

Regierungsbezirk Kassel
 
  • Fulda

  • Hersfeld-Rotenburg: Kreisstadt Bad Hersfeld

  • Kassel

  • Schwalm-Eder-Kreis: Kreisstadt Homberg (Efze)

  • Waldeck-Frankenberg: Kreisstadt Korbach

  • Werra-Meißner-Kreis: Kreisstadt Eschwege

 

Kreisfreie Städte

  • Darmstadt

  • Frankfurt am Main

  • Kassel

  • Offenbach am Main

  • Wiesbaden

 

Außerdem gibt es noch Städte mit Sonderstatus, die einige Aufgaben selbstständig übernehmen können, die sonst von den Landkreisen übernommen werden (sog. Sonderstatusstädte). Dazu zählen Bad Homburg vor der Höhe, Fulda, Gießen, Hanau, Marburg, Rüsselsheim und Wetzlar.

 

↑  Nach oben  ↑

 

→ Hier geht es zum Pflanzenlexikon