Welche Blumen sind Dauerblüher ?
 

Inhaltsverzeichnis

  1. Definition
  2. Gärtnerische und botanische Arten
    1. Einjährig
    2. Zweijährig
    3. Mehrjährig
    4. Ausdauernd
  3. Welche Blumen blühen das ganze Jahr ?
  4. Welche Blumen blühen noch lange ?
    1. Welche Blumen blühen im Frühling und Sommer ?
    2. Welche Blumen blühen im Sommer und im Herbst bis zum Frost ?
  5. Welche Blumen blühen dauerhaft am Teich ?
  6. Welche Pflanzen blühen noch am längsten ?
    1. Bäume
    2. Sträucher
    3. Kräuter
    4. Kletterpflanzen
  7. Für den Friedhof als Grabbepflanzung fürs Grab

Definition

Was bedeutet Dauerblüher ? Der Begriff "Dauerblüher" stammt aus der gärtnerischen Umgangssprache oder dem Blumenhandel und nicht aus der Botanik.1

Er bezeichnet in diesem Lexikon Blumen-Arten und -Sorten, die mehr als drei Monate lang dauerhaft blühen und eine pausenlose Blütenfülle aufweisen, welche mindestens über zwei zusammenhängende Jahreszeiten reicht.

In der Regel benötigen einheimische, frostharte Dauerblüher einen geringen Pflege-Aufwand im Garten und Vorgarten oder auf dem Balkon.

Durch ihre lange Blütezeit können sie wichtige Weiden für Bienen und andere Insekten sein, vorausgesetzt, sie bieten dementsprechend Nektar und/oder Pollen an.

Der Begriff "Dauerblüher" bedeutet nicht automatisch, dass dauerblühende Blumen mehrjährig oder ausdauernd (botanisch: perennierend) sind.

Vielmehr können Blumen-Dauerblüher einjährig, zweijährig, mehrjährig und ausdauernd wachsen (vgl. folgende Begriffserklärung verschiedener Arten).

Bezüglich der Licht- und Feuchtigkeitsverhältnisse gibt es Dauerblüher für die meisten Standort-Anforderungen.2

 

Kornblume (Zyane), botanischer Name Centaurea cyanus, mit blauen Zungenblüten und purpur farbenen Körbchen-Blütenstand
Foto: Kornblume / Zyane (Cyanus segetum, Syn.: Centaurea cyanus) im Frühsommer (Ende Juni) *

 

↑  Nach oben  ↑

Gärtnerische und botanische Arten

In der gärtnerischen Umgangssprache wird - anders als in der Botanik - nicht zwischen den Begriffen "mehrjährig" und "ausdauernd" unterschieden.

Alle Pflanzen, die älter als zwei Jahre werden, gelten in der Gärtner-Sprache gleichbedeutend als mehrjährig oder ausdauernd - unabhängig davon, ob sie nur ein einziges Mal oder mehrmals blühen.

Was sind Dauerblüher in der Botanik ? Nach folgender Liste können botanisch folgende Arten von Blumen-Dauerblühern unterschieden werden:

Einjährig

Einjährige Dauerblüher wachsen und entfalten sich nur eine Vegetationsphase lang. Sie blühen nur einmal bis zur Bildung von Samen. Anschliessend sterben die Blumen ab.

Zweijährig

Zweijährige Dauerblüher wachsen und entfalten sich über zwei Vegetationsphasen, die durch Trockenheit oder Kälte getrennt sind. Dann erst blühen die Blumen bis zur Bildung von Samen und sterben anschliessend ab.

Mehrjährig

Mehrjährige Dauerblüher wachsen und entfalten sich über mehr als zwei Vegetationsphasen, die jeweils durch Kälte oder Trockenheit getrennt sind.

In der letzten Vegetationsphase blühen die Blumen erstmalig bis zur Bildung von Samen und sterben dann ab.

Ausdauernd

Ausdauernde (perennierende) Dauerblüher wachsen und blühen mehrere Jahre lang und sterben nach der Bildung von Samen nicht ab. Teilweise können die Blumen auch mehrmals in einem Jahr blühen.3

 

↑  Nach oben  ↑

Welche Blumen blühen das ganze Jahr ?

Nachfolgend eine Liste von frostharten Dauerblüher-Blumen, die das ganze Jahr vom Frühjahr bis Herbst blühen:

 

  • Semperflorens-/Eis-Begonien (Begonia x semperflorens-cultorum): Dauerblüher (Mai - Oktober), einjährig

  • Duftpelargonien / Duftgeranien (Pelargonium): intensiv dutfende Dauerblüher (Mai - Oktober), einjährig

  • Duftsteinrich (Lobularia maritima): intensiv dutfender Dauerblüher im Duftgarten (Mai - Oktober), einjährig

  • Gänseblümchen (Bellis perennis): winterharte Dauerblüher (März - November), mehrjährig

  • Hornveilchen (Viola cornuta): winterharte Dauerblüher (März - Oktober), mehrjährig

  • Kornblumen (Cyanus segetum): wildwachsend in Getreide-Feldern, Dauerblüher (Mai - Oktober), einjährig

  • Fleißiges Lieschen (Impatiens walleriana): immergrüner Dauerblüher (Mai - Oktober), winterhart, mehrjährig

  • Garten-Pantoffelblume (Calceolaria integrifolia, Syn.: Calceolaria rugosa): nicht frostharter Dauerblüher (April - Oktober), einjährig oder zweijährig

  • Garten-Stiefmütterchen (Viola wittrockiana): Dauerblüher (April - November), winterhart, zweijährig

  • Zigarettenblümchen (Cuphea ignea): Röhrenblume, Dauerblüher (Mai - Oktober), einjährig

 

Als eine der wenigen Dauerblüher eignet sich das Fleißige Lieschen das ganze Jahr für Schatten-Standorte im Garten und Vorgarten oder für Balkonkästen auf der Nordseite.

Eigenschaften der Dauerblüher wie Pflanzen-Typ, Blüten-Farbe, Wuchs-Höhe oder Vorkommen in Deutschland, Österreich und der Schweiz sind auf der Seite → Frühjahrsblumen zu finden.

 

Blumenbeet mit weiß-lila Garten-Stiefmütterchen (Viola wittrockiana) und gel-lila Hornveilchen (Viola cornuta)
Foto: Hornveilchen (Viola cornuta) und Garten-Stiefmütterchen (Viola wittrockiana) im Frühling (Mitte Mai) *

 

Ferner gibt es wildwachsende Blumen-Arten, die das ganze Jahr von Frühling bis Herbst in freier Natur blühen:

 

  • Wiesen-Flockenblume (Centaurea jacea): winterharter Dauerblüher (Ende Mai - Oktober), mehrjährig

  • Hornklee (Lotus corniculatus): winterharte Dauerblüher, Schmetterlingsblüte (Mai - September), mehrjährig

  • Echte Kamille (Matricaria chamomilla): Dauerblüher (Mai - September), einjährig, als Blütentee verwendbar

  • Gewöhnlicher Natternkopf (Echium vulgare): winterharter Dauerblüher (Mai - Oktober), zweijährig

  • Schöllkraut (Chelidonium majus): winterharter, sehr giftiger Dauerblüher (Mai - Oktober), mehrjährig

 

Diese winterharten, pflegeleichten Blumen-Dauerblüher wachsen an einem sonnigen, trockenen Standort und sind sehr bienenfreundlich und insektenfreundlich z.B. in einem Schmetterlingsgarten.

Darüber hinaus gibt es zwei wildwachsende Dauerblüher-Stauden, die das ganze Jahr keine Sonne benötigen und im Schatten oder Halbschatten wachsen:

 

  • Bergwald-Storchschnabel (Geranium nodosum): lange blühend von Mai bis Oktober, mehrjährig

  • Gefleckte Taubnessel (Lamium maculatum): langblühende Lippenblüten von Mai bis Oktober, mehrjährig

 

Diese Wildblumen kann man als Gartenblumen von spezialisierten Gärtnereien und im Online-Versand kaufen.

Eigenschaften dieser Dauerblüher wie Wuchs-Höhe, Pflanzen-Typ, Blüten-Farbe oder ihre Verbreitung sind auf der Seite → Wildblumenarten zu finden.

Alle genannten Blumen muss man nicht im Frühling pflanzen, sondern kann sie auch erst im Sommer aussäen.

 

↑  Nach oben  ↑

Welche Blumen blühen noch lange ?

Neben den zuvor genannten Blumen, die das ganze Jahr blühen im Garten oder auf dem Balkon, gibt es eine Reihe weiterer Blumen, die lange blühen.

Diese Blumen blühen lange im Frühling und Sommer oder im Sommer und Herbst bis zum Frost-Beginn.

Welche Blumen blühen im Frühling und Sommer ?

Nachfolgend eine Liste von frostharten Blumen-Arten, die lange blühen im Frühling und im Sommer:

 

  • Mohnblume/Klatsch-Mohn (Papaver rhoeas): dauerhaft (Mai - August), frosthart, einjährig/zweijährig

  • Nachtviole (Hesperis matronalis): dauerhaft (Mai - August): Tellerblüte, frostfest, zweijährig oder mehrjährig

  • Storchschnabel (Geranium sanguineum): Scheibenblüte, dauerhaft (Mai - September), frostfest, mehrjährig

 

Als eine der wenigen Dauerblüher eignet sich die Nachtviole für einen schattigen Standort im Garten und Vorgarten oder einen Balkonkasten auf der Nordseite.

Merkmale dieser Dauerblüher wie Blüten-Farbe, Pflanzen-Typ, Wuchs-Höhe oder Vorkommen in Deutschland, Österreich und der Schweiz sind auf der Seite → Frühjahrsblumen zu finden.

 

  • Clusius-Enzian / Echter Alpenenzian (Gentiana clusii): dauerhaft (Mai - August), winterhart, mehrjährig

  • Frühlings-Enzian / Schusternagerl (Gentiana verna): dauerhaft (März - August), winterhart, mehrjährig

  • Stängelloser / Kochscher Enzian (Gentiana acaulis): dauerhaft (Mai - August), winterhart, mehrjährig

  • Hufeisenklee (Hippocrepis comosa): dauerhaft (April / Mai - September), winterhart, mehrjährig

  • Spitzwegerich (Plantago lanceolata): dauerhafte Bürstenblume (Mai - September), winterhart, mehrjährig

  • Mannsschild-Steinbrech (Saxifraga androsacea): dauerhaft (Mai - August), winterhart, mehrjährig

  • Gegenblättriger Steinbrech (Saxifraga oppositifolia): dauerhaft (Mai - August), winterhart, mehrjährig

  • Kugelige Teufelskralle (Phyteuma orbiculare): dauerhaft (Mai - August), winterhart, mehrjährig

 

  • Bartnelke (Dianthus barbatus): duftender Dauerblüher (Mai - August/September), zweijährig, winterfest

  • Schokoladenblume (Berlandiera lyrata): duftender Dauerblüher (Mai - September), mehrjährig, n. winterfest

  • Vanilleblume (Heliotropium arborescens): duftender Dauerblüher (Mai - September), einjährig

  • Weißer Ziertabak (Nicotiana alata 'Grandiflora' und Nicotiana x sandarae): duftender Dauerblüher (Mai - Oktober), einjährig

 

  • Stauden-Lupine (Lupinus polyphyllus): langblühender Hülsenfrüchtler (Mai - August), frostfest, mehrjährig

  • Zimbelkraut / Zymbelkraut (Cymbalaria muralis): winterharte Dauerblüher (Mai bis September), mehrjährig

 

Die genannten Blumen kann man auch erst im Sommer aussäen und muss sie nicht zwingend im Frühling pflanzen.

 

Purpurrot bis pink und rosa blühende Stauden-Lupinen, botanischer Name Lupinus polyphyllus, in einem Beet
Bild: Vielblättrige / Stauden-Lupine (Lupinus polyphyllus) im Frühling (Mitte Mai), eine Giftpflanze mit Chinolizidin *

 

↑  Nach oben  ↑

Welche Blumen blühen im Sommer und im Herbst bis zum Frost ?

Nachfolgend eine Liste von Blumen, die lange blühen im Sommer und im Herbst bis zum Frost:

 

  • Herbst-Alpenveilchen (Cyclamen hederifolium): immergrün, Blütezeit Juli - Oktober, mehrjährig, rel. frosthart

  • Herbst-Anemone (Anemone hupehensis): für Halbschatten, Blütezeit Juli - Oktober, mehrjährig, winterhart

  • Berg-/Kalk-Aster (Aster amellus): lange Blütezeit Juli - Oktober, mehrjährig, winterhart

  • Bechermalve (Lavatera trimestris): duftender Dauerblüher Juli - Oktober, einjährig

  • Indisches Blumenrohr (Canna indica): lange Blütezeit Juli bis Oktober, mehrjährig, nicht winterhart

  • Breitwegerich (Plantago major): Dauerblüher von Juni bis Oktober, mehrjährig, winterhart

  • Garten-Dahlien (Dahlia x hortensis): lange Blütezeit Juli bis Oktober, mehrjährig, nicht winterhart

  • Elfenspiegel (Nemesia strumosa): lange Blütezeit Juni bis Oktober, mehrjährig, nicht winterhart

  • Gewöhnliches Ferkelkraut (Hypochaeris radicata): lange Blütezeit Juni bis Oktober, mehrjährig, winterhart

  • Garten-Gladiole (Gladiolus x hortulanus): lange Blütezeit Juni bis Oktober, mehrjährig, nicht winterhart

  • Knollenbegonie (Begonia x tuberhybrida): lange Blütezeit Juni bis November, mehrjährig, nicht winterhart

  • Garten--Margeriten (Leucanthemum maximum): lange Blütezeit Juli bis Oktober, mehrjährig, winterhart

  • Garten-Petunie (Petunia x hybrida): lange Blütezeit Juni bis Oktober, einjährig, ein Nachtschattengewächs

  • Ringelblume (Calendula officinalis): lange Blütezeit Juni bis Oktober, einjährig, eine Heilpflanze

  • Schokoladenblume (Cosmos atrosanguineus): duftend, Dauerblüher (Juli-Oktober), mehrjährig, n. winterhart

  • Seifenkraut (Saponaria officinalis): duftender Dauerblüher (Juli - Oktober), mehrjährig, winterhart

  • Duft-Skabiose (Scabiosa canescens): duftender Dauerblüher von Juli bis Oktober, mehrjährig, winterhart

  • Sommeraster/Gartenaster (Callistephus chinensis): lange Blütezeit Juli / August bis Oktober, einjährig

  • Sonnenblume (Helianthus annuus): lange Blütezeit Juli bis Oktober, einjährig, als Sprossen verwendbar

  • Drüsiges Springkraut (Impatiens glandulifera): Rachenblume mit langer Blütezeit Juni bis Oktober, einjährig

  • Studentenblume (Tagetes erecta): lange Blütezeit Juni bis November, einjährig

  • Stundenblume (Hibiscus trionum): lange Blütezeit Juni bis Oktober, einjährig

  • Duft-Tagetes (Tagetes lucida 'Anisata'): duftender Dauerblüher von Juli bis Oktober, einjährig

  • Wunderblume (Mirabilis jalapa): duftender Dauerblüher (Juni - Oktober), mehrjährig, winterhart

  • Zinnie (Zinnia elegans): lange Blütezeit Juli bis Oktober, einjährig

 

Abhängig vom regionalen Klima können diese Blumen auch lange bis zum Frost und Winter-Anfang blühen.

Herbst-Alpenveilchen, Herbst-Anemone und Kalk-/Berg-Aster eignen sich als Dauerblüher-Steingartenpflanzen das ganze Jahr in einem Steingarten.

Weiter gibt es lange blühende Sommerblumen wie Geranien (Geranium), Glockenblumen (Campanula), Nelken (Dianthus), Hoher Stauden-Phlox (Phlox paniculata) oder Taglilien (Hemerocallis).

Sie sind zu finden im Kapitel → Welche Blumen blühen den ganzen Sommer über ?

 

↑  Nach oben  ↑

Welche Blumen blühen dauerhaft am Teich ?

Nachfolgend eine Liste von Blumen-Arten, die dauerhaft am Teich blühen:

 

  • Bachbunge / Bach-Ehrenpreis (Veronica beccabunga): Dauerblüher (Mai - August), mehrjährig, winterhart

  • Gelbe Gauklerblume (Mimulus guttatus): Dauerblüher (Mai /Juni - September), mehrjährig, winterhart

  • Rote Lichtnelke (Silene dioica): Tellerblüte, Dauerblüher (April - Oktober), zweijährig - mehrjährig, winterhart

  • Sumpf-Vergissmeinnicht (Myosotis palustris): Dauerblüher (April - Oktober), mehrjährig, winterhart

  • Großer Wasserdost (Eupatorium fistulosum 'Glutball'): Dauerblüher (Juli - Oktober), mehrjährig, winterhart

 

Die genannten Blumen blühen nicht nur dauerhaft am Wasserrand von einem Gartenteich, sondern auch an einem See, Bachlauf, Weiher sowie auf Feuchtwiesen und feuchten Hängen.

 

↑  Nach oben  ↑

Welche Pflanzen blühen noch am längsten ?

Neben den eingangs genannten Dauerblüher-Blumen gibt es noch Gehölze, Kletterpflanzen und Kräuter-Pflanzen, welche am längsten blühen im Garten.

Bäume

Im Garten und Vorgarten blühen folgende winterharte Bäume als mehrjährige Dauerblüher:

 

  • Japanischer Blumenhartriegel (Cornus kousa): sommergrüner Dauerblüher (Mai -Juli)

  • Tulpen-Magnolie (Magnolia soulangiana 'March Till Frost'): sommergrüner Dauerblüher (März - November)

 

Diese Dauerblüher-Bäume können nicht nur als Kleinbäume, sondern auch als Kleinsträucher (Tulpenmagnolie) oder Großsträucher (Blumenhartriegel) wachsen.

Auch die Wasserbeere (Syzygium cordatum) ist ein immergrüner Dauerblüher-Baum von August bis November. Es handelt sich dabei um einen nicht winterharten, exotischen Blütenbaum, der nur als Kübelpflanze geeignet ist.

 

↑  Nach oben  ↑

Sträucher

Im Garten und Vorgarten blühen dauerhaft folgende mehrjährige, winterharte Sträucher (Blütensträucher, Ziersträucher) :

 

  • Bartblume (Caryopteris clandonensis 'Heavenly Blue'): sommergrüner Dauerblüher (August - Oktober)

  • Fingerstrauch (Potentilla fruticosa): sommergrüner Dauerblüher (Juni - Oktober)

  • Kleinblättriger Herbstflieder (Syringa microphylla 'Superba'): sommergrüner Dauerblüher (Mai - Oktober)

  • Hortensien (Hydrangea): sommergrüner Dauerblüher (Juni - Oktober) 4

  • Kanarischer Lavendel (Lavandula pinnata): immergrüner Dauerblüher (Juni - Oktober)

  • Oleander (Nerium oleander): immergrüner Dauerblüher (Juni - Oktober), nicht frosthart

  • Tulpenmagnolie (Magnolia soulangiana 'March Till Frost'): sommergrüner Dauerblüher (März - November)

  • Schmetterlingsflieder / Sommerflieder (Buddleja davidii), sommergrüner Dauerblüher (Juni - Oktober)

  • Karminroter Zylinderputzer (Callistemon citrinus): immergrüner Duftstrauch, nur als Kübelpflanze geeignet

 

Diese Dauerblüher können als Strauch oder für eine Hecke im Garten verwendet werden. Hortensie, Lavendel und Oleander eignen sich darüber hinaus das ganze Jahr als Kübelpflanzen.

Weitere robuste und romantische Gehölze-Dauerblüher sind Rosen (Rosa) wie z.B. die Strauchrose 'Bounty' und 'La Villa Cotta' oder die Beetrosen 'Cremosa' und ''Poetry''.

Insgesamt gibt es von den schönen Dornensträuchern etwa 200 Arten und tausende Sorten. Diese Rosen blühen mehrmals (ausdauernd) meist ab Juni bis zum ersten Frost im Herbst in gelb, pink, rosa, rot oder weiß.

Ein weiterer Dauerblüher-Strauch ist der Enzianstrauch bzw. Kartoffelbaum (Lycianthes rantonnetii), der jedoch

 

↑  Nach oben  ↑

Kräuter

Folgende Kräuter-Arten blühen als Dauerblüher das ganze Jahr oder zwei Jahreszeiten lange:

 

  • Basilikum (Ocimum basilicum): einjährig bis mehrjährig, Teekraut, langblühend (Juni - September)

  • Bertram (Anacyclus pyrethrum): mehrjährig, immergrün, Gewürzkraut, langblühend (Mai - August)

  • Berufkraut (Erigeron annuus): einjährig oder zweijährig, Wildkraut, lange Blütezeit (Juni - Oktober)

  • Dill (Anethum graveolens): einjährig, Salatkraut, langblühend (Juni - September)

  • Römische Kamille (Chamaemelum nobile): mehrjährig, Blütentee, langblühend (Juli - Oktober), winterhart

  • Echter Kerbel (Anthriscus cerefolium): einjährig, Duftkraut, langblühend (Mai - August)

  • Gelbe Luzerne (Medicago sativa): mehrjährige Fahnenblume, langblühend (Mai - Oktober), winterhart

  • Majoran (Origanum majorana): mehrjährig, Blättertee, langblühend (Juni - September), nicht frostfest

  • Parakresse (Acmella oleracea): einjährig, Zierkraut, langblühend (Mai - Oktober)

  • Wiesen-/Rotklee (Trifolium pratense): mehrjährig, Wildgemüse, langblühend (April - Oktober), winterhart

  • Weiße Taubnessel (Lamium album): mehrjährig, langblühend (April bis Oktober), winterhart

  • Thymian (Thymus vulgaris): mehrjährig, immergrün, Heilkraut, langblühend (Mai - Oktober), winterhart

  • Zimmerknoblauch (Tulbaghia violacea): mehrjährig, langblühend (Juni - Dezember), nicht winterfest

 

Diese dauerhaft blühenden Kräuter-Arten können auch als Topfpflanzen im Haus verwendet werden.

 

↑  Nach oben  ↑

Kletterpflanzen

Folgende überwiegend sommergrüne Kletterpflanzen sind Dauerblüher im Sommer bis in den Herbst hinein:

 

  • Heckrotts-/Feuer-Geißblatt (Lonicera x heckrottii): mehrjährig, lange blühend (Juni - Oktober)

  • Glockenrebe (Cobaea scandens): einjährig, lange blühend (Juli - Oktober)

  • Echter Jasmin (Jasminum officinale): mehrjährig, lange blühend (Juni - Oktober)

  • Große Kapuzinerkresse (Tropaeolum majus): einjährig, lange blühend (Juli - Oktober)

  • Pracht-/Prunkwinden (Ipomoea): einjährig oder mehrjähig, lange blühend (Juli - Oktober) 5

  • Schönranke (Eccremocarpus scaber): mehrjährig, immergrün, lange blühend (Juni - Oktober)

  • Schwarzäugige Susanne (Thunbergia alata): einjährig, lange blühend (Juni - Oktober)

  • Glockenblütige Waldrebe (Clematis campaniflora): mehrjährig, lange blühend (Juni - September)

  • Italienische Waldrebe (Clematis viticella): mehrjährig, lange blühend (Juni - September/Oktober) 6

 

Die mehrjährigen Kletterpflanzen-Dauerblüher Jasmin, Prachtwinden und Schönranke sind nicht winterhart. Sie werden als Kübelpflanzen im Garten kultiviert und bei Frostbeginn an einem frostsicheren Standort überwintert.

 

↑  Nach oben  ↑

Für den Friedhof als Grabbepflanzung fürs Grab

Welche der oben genannten Blumen-Dauerblüher eignen sich als Grabbepflanzung bzw. fürs Grab auf dem Friedhof ?

 

  • Margeriten: essbarer gelber Blütenkorb mit weißen Zungenblüten

  • Garten-Ringelblume: essbare gelbe oder orange Körbchenblüten, eine Arzneipflanze

  • Garten-Stiefmütterchen: gelbe, lila, orange, rosa, rote, schwarze, violette oder weiße Blüten

  • Studentenblume: große, essbare gelbe oder orange Blüten

  • Horn-Veilchen: essbare blaue, gelbe, lila, rosa, schwarze, violette oder weiße Blüten

  • Vergissmeinnicht: essbare, hellblaue, blaue, pinke, rosa oder weiße Stieltellerblüten

 

Die symbolische und farbliche Bedeutung dieser Dauerblüher-Blumen in christlicher oder kultureller Tradition wird auf der Unterseite → Trauerblumen erläutert.

 

Grab mit Stein-Umrandung auf einem Friedhof mit kugelförmig geschnittenem Buchsbäumen und Hornveilchen, botanische Namen Buxus sempervirens und Viola cornuta, als Grabbepflanzung
Bild: Grab auf einem Friedhof mit Buchsbäumen (Buxus sempervirens) als Grabbepflanzung und Hornveilchen (Viola cornuta) im Frühjahr (Anfang April) *

 

↑  Nach oben  ↑

 

[1] Der Begriff Dauerblüher kann auf englisch mit den Begriffen continuous bloomer, nonstop bloomer oder perennial bloomer übersetzt werden.

[2] Als Standorte mit unterschiedlicher Feuchtigkeit und Tageslicht für Dauerblüher können unterschieden werden:

[3] Ein Sonderfall perennierender Dauerblüher sind nicht frostharte, exotische Orchideen, die nur innen im Haus ausdauernd sind und ohne frostfreie Überwinterung im Kübel oder im Topf in der gemäßigten Zone im Garten nur eine Vegetationsperiode halten.

[4] Langblühende Arten dieser Dauerblüher-Sträucher sind z.B. Hydrangea paniculata (Rispen-Hortensie), Hydrangea serrata (Tellerhortensie) oder Hydrangea macrophylla (Gartenhortensie).

[5] Langblühende Arten dieser Dauerblüher-Kletterpflanzen sind z.B. Blaue Prunkwinde (Ipomoea tricolor), Purpur-Prunkwinde (Ipomoea purpurea) oder Trichterwinde (Ipomoea indica).

[6] Langblühende Arten dieser Dauerblüher-Kletterpflanzen sind z.B. Clematis viticella (Italienische Waldrebe), Clematis orientalis (Orientalische Waldrebe), Clematis tangutica (Gold-Waldrebe) oder Clematis texensis (Texas-Waldrebe).