Tipps zur Pflanzenwelt in Niedersachsen
 

Die nachfolgenden Kapitel enthalten Attraktionen, Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten der Pflanzenwelt (Flora) in Niedersachsen für Pflanzen-Interessierte und Gärtner (Hobbygärtner, Landschaftsgärtner).

 

Inhaltsverzeichnis

  1. Botanische Gärten
  2. Parks und Alpengärten
  3. Naturschutzgebiete
  4. Gemüseanbau
  5. Themengärten
  6. Sonstige Attraktionen
  7. Verwaltungsgliederung

Botanische Gärten

Der Botanische Garten Osnabrück von der Universität Osnabrück wurde auf einem ehemaligen Muschelkalk-Steinbruch im Stadtteil Westerberg errichtet.

Er bietet Pflanzen-Interessierten wie auch Gartenarchitekten und Landschaftsarchitekten vielfältige Beispiele aus der Gartenkunst und Gartenarchitektur.

Weiter gibt es im Stadtteil Herrenhausen der Stadt Hannover den Berggarten, der auf dem Hang einer Eiszeit-Sanddüne entstand.

Der im Jahr 1666 angelegte Berggarten in Hannover zählt zu den ältesten botanischen Gärten in Deutschland.

Aktuell können Besucher ca. 11.000 verschiedene Pflanzen z.T. aus eigenem Zierpflanzenbau aus den verschiedenen Klimazonen der Erde erkunden.

Das vielfältige Pflanzen-Sortiment im Botanischen Garten Hannover ist in verschiedenen Schauhäusern und Themengärten zu finden.

Weitere Attraktionen im Berggarten sind die Orchideensammlung, die größte in Europa, und ein Sealife-Aquarium mit Regenwald und echten Haifischen, welche durch einen Acrylglastunnel beobachtet werden können.

 

Eingang zum Sealife Aquarium im Berggarten Hannover
Bild: Eingang zum Sealife-Aquarium im Berggarten Hannover

 

↑  Nach oben  ↑

Naturschutzgebiete

In Hohegeiß bei Braunlage (Landkreis Goslar) liegt das etwa 4,2 ha große deutsche Naturschutzgebiet "Dicke Tannen", dessen Nadelbäume seit 1989 als Naturdenkmal besonders geschützt sind.

In dem Wald-Gebiet stehen allerdings keine Tannen, sondern über 300 Jahre alte Fichten (Rottannen) mit einem Stammdurchmesser von bis zu 1,8 Metern und einer Wuchshöhe von über 50 Metern.

 

↑  Nach oben  ↑

Parks und Alpengärten

Der 10 ha grosse Maschpark in Hannover verfügt heute wieder über ein Alpinum mit Tuffstein-Felsengarten und vielen Steinskulpturen.

Besonderes Kennzeichen des im Jahr 1900 entstandenen Parks ist seine dreieckige Form und der in der Mitte gelegene große Teich, über den eine maler­ische Brücke führt.

Entlang des Teich-Ufers wurden viele Buchen gepflanzt und es gibt eine Felsen­halb­insel, die mit ihren Tuffstein­blöcken wie ein Mini-Steingarten wirkt.

Weiter gibt es dort eine Sammlung sehr alter Nadelgehölze und Großbäume darunter Laubbaumarten wie Roteiche, Platane und Silberahorn.

Der Maschpark ist ein Musterbeispiel für Gartenplanung und Landschaftsplanung und eine grüne Oase der Stadt, in der fast das ganze Jahr über wie in einem Botanischen Garten Pflanzen blühen.

Im Frühjahr sind das z.B. Frühjahrsblumen wie Blaustern, Krokus, Narzissen / Oster­glocken oder Tulpen.

Im Sommer blühen neben Sommerblumen am Teich-Ufer auch Stauden aus dem Zierpflanzenbau für feucht-nasse Standorte wie Frauen­mantel, Funkien oder Sumpf-Gladiolen.

Weitere Glanzpunkte im Maschpark sind Ziersträucher wie z.B. Rhododendron oder Schneeball und zahlreiche Zierbäume wie z.B. Magnolie, Trompetenbaum, Zierkirsche und Tulpenbaum.

 

Geöffnete orange-gelbe Blüte von einem Tulpenbaum Lirodendron tulipifera
Bild: Orange-gelbe Blüte von einem Tulpenbaum (Lirodendron tulipifera)

 

Ein weiterer Alpengarten (Alpinum) befindet sich im Botanischen Garten Osnabrück von der Universität Osnabrück.

 

↑  Nach oben  ↑

Gemüseanbau

Niedersachsen zählt neben Baden-Württemberg und Brandenburg auch zu den wichtigsten Anbau-Gebieten von Topinambur in Deutschland.

Das Knollengemüse war bis zur Mitte des 18. Jahrhunderts wegen der wachsenden Beliebtheit von Kartoffel und Karotte in Vergessenheit geraten.

Durch den Anbau-Trend von Biogemüse in Gärtnereien und der ökologischen Landwirtschaft in Deutschland erfreuen sich alte Gemüsesorten wachsender Beliebtheit.

Hierzu zählen Topinambur, Pastinaken, Petersilienwurzel oder Schwarzer Rettich, die auch wieder auf den Speisekarten der gehobenen Küche zu finden sind.

Niedersachsen ist ferner das wichtigste Anbaugebiet von Grünkohl (Brassica oleracea) neben Schleswig-Holstein und Nordrhein-Westfalen.

Beliebt ist Grünkohl speziell in der Grafschaft Bentheim, im Braunschweiger Land, Oldenburger Land und Osnabrücker Land sowie in der Samtgemeinde Land Hadeln.

In Schandelah bei Braunschweig befindet sich der Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt (VEN), der seit 1999 das Gemüse des Jahres online ausruft.

 

↑  Nach oben  ↑

Themengärten

Freunde schöner Schmetterlinge und exotischer Pflanzen können die beiden Alaris Schmetterlingsparks in Buchholz in der Nordheide (Landkreis Harburg) und in Uslar (Landkreis Northeim) besuchen.

Außerdem gibt es in der Region Hannover in Wunstorf im Stadtteil Steinhude die Schmetterlingsfarm (Naturpark Steinhuder Meer).

Wer an exotischen Gräserarten interessiert ist, der kann das Bambus-Informationszentrum Steinwedel in Niedersachsen besuchen, das in der Region Hannover einen einzigartigen Bambusgarten bereitstellt.

Exotische Bambus-Gräser sind außerdem im Zoo Hannover zu bewundern, in dem ein Kleiner Panda lebt.

 

↑  Nach oben  ↑

Sonstige Attraktionen

Giftinformationszentrum-Nord

In Göttingen befindet sich das "Giftinformationszentrum-Nord", das nicht nur für Vergiftungen in Niedersachsen, sondern auch in den Bundesländern Bremen, Hamburg und Schleswig-Holstein zuständig ist.

Die Giftzentrale stellt 24 Stunden am Tag eine Telefon-Hotline bereit, die über Pflanzengiftstoffe, Toxikologie und Giftpflanzen wie zum Beispiel Giftbäume, Giftblumen, Giftkräuter, Giftsträucher und Farne informiert.

Außerdem veröffentlicht das GIZ-Nord regelmäßig auf der Webseite die jeweils aktuellen Kontaktdaten anderer Giftzentralen in Berlin, Bonn, Erfurt, Freiburg, Göttingen, Homburg, Mainz, München und Nürnberg.

 

↑  Nach oben  ↑

Floristisch-soziologische Arbeitsgemeinschaft

In Osnabrück befindet sich die Floristisch-soziologische Arbeitsgemeinschaft e.V. (FlorSoz), die im Jahr 2019 erstmals die Pflanzengesellschaft des Jahres ausgerufen hat.

Ausgewählt wurde die in ihrem Bestand stark bedrohte Glatthaferwiese, die Bestäubern wie Schmetterlingen, Wildbienen oder Schwebfliegen Nektar bzw. Pollen liefert und vielen Tierarten einen unverzichtbaren Lebensraum bietet.

Durch die Ausrufung der Pflanzengesellschaft des Jahres soll auf die hohe Biodiversität, Ökosystemleistung und Schutzbedürftigkeit der Glatthaferwiesen aufmerksam gemacht werden, die in die Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie der EU als Lebensraumtyp aufgenommen wurden.

 

↑  Nach oben  ↑

Verwaltungsgliederung

Das Bundesland Niedersachsen (englisch: Lower Saxony) mit der Landeshauptstadt Hannover ist in 38 Landkreise (inklusive Region Hannover) und 8 kreisfreie Städte unterteilt.

 

Landkreise (anderslautende Kreisstadt-Namen in Klammern)

  • Ammerland (Kreisstadt Westerstede)

  • Aurich

  • Celle

  • Cloppenburg

  • Cuxhaven

  • Diepholz

  • Emsland (Kreisstadt: Meppen)

  • Friesland (Kreisstadt: Jever)

  • Gifhorn

  • Goslar

  • Göttingen

  • Grafschaft Bentheim (Kreisstadt: Nordhorn)

  • Hameln-Pyrmont (Kreisstadt: Hameln)

  • Hannover (Region)

  • Harburg (Kreisstadt: Winsen Luhe)

  • Heidekreis (Kreisstadt: Bad Fallingbostel)

  • Helmstedt

  • Hildesheim

  • Holzminden

  • Leer

  • Lüchow-Dannenberg (Kreisstadt: Lüchow Wendland)

  • Lüneburg

  • Nienburg/Weser (Kreisstadt: Nienburg)

  • Northeim

  • Oldenburg (Landkreis): Kreisstadt Wildeshausen

  • Osnabrück (Landkreis)

  • Osterholz (Kreisstadt: Osterholz-Scharmbeck)

  • Osterode am Harz

  • Peine

  • Rotenburg (Wümme)

  • Schaumburg (Kreisstadt: Stadthagen)

  • Stade

  • Uelzen

  • Vechta

  • Verden

  • Wesermarsch (Kreisstadt: Brake Unterweser)

  • Wittmund

  • Wolfenbüttel

Kreisfreie Städte

  • Braunschweig

  • Delmenhorst

  • Emden

  • Oldenburg

  • Osnabrück

  • Salzgitter

  • Wilhelmshaven

  • Wolfsburg

 

Zu Niedersachsen gehören auch die beiden Nordsee-Inseln Borkum (achtgrößte Insel von Deutschland) und Norderney (neuntgrößte Insel von Deutschland).

 

Wappen von Niedersachsen
Wappen von Niedersachsen
Flagge von Niedersachsen
Flagge von Niedersachsen

 

Zu den Kategorien im Pflanzenlexikon »
 

Baumarten »

Blumenarten »

Gemüsearten »

Grasarten »

Heckenarten »

Kräuterpflanzen »

Sporenpflanzen »

Sträucherarten »

 

Dort finden Pflanzen-Interessierte viele Vorschläge zur Gartengestaltung und Tipps für die Pflanzen-Auswahl in Baumschulen und Fachbetrieben im Garten- und Landschaftsbau.

 

↑  Nach oben  ↑