Standort schattig
 

Inhaltsverzeichnis

  1. Definition
  2. Arten, Sorten, Beispiele
  3. Weitere Bilder und Detail-Fotos

Definition

Schattige Standorte für mehrjährige Blumen im Garten sind in diesem Lexikon Standorte unter Großsträuchern oder Bäumen mit überwiegend Schatten oder Halbschatten und humusreichen Böden.

Charakteristisch für diesen Schattenstauden-Standort ist, dass die herabfallenden Blätter der Bäume und Sträucher den darunter liegenden Boden für die Blumen organisch bereichern und daher nicht beseitigt werden sollten.

Ein Standort für Blumen in einem schattigen Garten führt ferner dazu, dass die Blüten der Pflanzen weniger auffällig sind als die Blüten von Beet-Stauden an einem normal-sonnigen Standort.

 

Blaublatt-Funkie der Sorte Tokudama mit blass-rosa-weissen Blüten an einem Stengel überhalb von dunkelgrünen, grossen Blättern
Bild: Blaublatt-Funkie (Hosta sieboldiana 'Tokudama') Mitte Juni in Oberbayern *

 

↑  Nach oben  ↑

Arten, Sorten, Beispiele

Die nachfolgende Übersicht enthält geeignete Blumen-Stauden, wenn der Standort schattig ist oder ein schattiger Garten bepflanzt werden soll:

 

  • Elfenblume (Epimedium grandiflorum, verschiedene Sorten): Blütenfarbe gelb, orange, violett, weiß

  • Funkie (Hosta-Hybride, verschiedene Sorten): Blütenfarbe blau, rosa, violett oder weiß

  • Frühlings-Gedenkemein (Omphalodes verna): himmelblaue Blüten

  • Geißbart (Aruncus dioicus): weiße Blüten

  • 
Haselwurz (Asarum europaeum): braunrote Blüten, immergrün

  • Maiglöckchen (Convallaria majalis): weiße Blüten, stark duftend

  • Gewöhnliche Nachtviole (Hesperis matronalis), auch Gemeine Nachtviole, Matronenblume: stark duftende, violette Blüten

  • Echtes Salomonssiegel (Polygonatum-Hybride, verschiedene Sorten): weiße Blüten

  • Herzblättrige Schaumblüte (Tiarella cordifolia): gelb-weiß, ein Bodendecker

  • Einjähriges Silberblatt / Garten-Mondviole (Lunaria annua), auch Silbertaler: weiße oder purpur-violette Blüten von April bis Juni, Wuchshöhe: bis 70 cm, zweijährig (Blüte im 2. Jahr)

  • Storchenschnabel / Geranie(Geranium, zahlreiche Arten und Sorten): Blütenfarbe blau, orange, rosa, rot, violett, weiß oder zweifarbig

  • Kaukasus-Vergißmeinnicht (Brunnera macrophylla): blaue Blüten


 

Das Echte Salomonssiegel, v.a. die Beeren, enthält Pflanzengifte und ist wie das Maiglöckchen eine Giftblume bzw. Giftpflanze.

 

↑  Nach oben  ↑

Weitere Bilder und Detail-Fotos

Nachfolgend eine Liste weiterer Bilder von Blumen-Stauden für schattige Standorte mit Detail-Fotos:

 

Himmelblaue Blüte von einem Frühlings-Gedenkemein
Bild: Frühlings-Gedenkemein (Omphalodes verna), auch Frühlings-Nabelnüsschen, Anfang Mai

 

↑  Nach oben  ↑