Heckensträucher - Der Heckenstrauch
 

Inhaltsverzeichnis

 

1. Definition »

2. Arten und Sorten »

3. Beispiele »

4. Allgemeine Tipps »

1. Definition

Was sind Heckensträucher ? Der Begriff "Heckenstrauch" stammt nicht aus der Botanik, sondern aus der Umgangssprache.

Er ist ein handelsüblicher Sammelbegriff für bestimmte Pflanzen in der Baumschule, dem Gartencenter, der Gärtnerei oder dem Pflanzenversand in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Gemeint sind der Anbau und die Anzucht von Sträuchern mit Laub oder Nadeln, die sich besonders als Gartenpflanzen zum Anlegen und Pflanzen von Hecken eignen.

Heckensträucher müssen allerdings nicht zwingend im Garten-Boden wurzeln.

Auch Kübelpflanzen sind als flexibler Standort möglich. Dicht zusammengeschoben z.B. vor Cafes im Freien ergeben diese Topfpflanzen dann einen wirksamen Lärm-, Staub- und Sichtschutz wie echte Hecken, die in der Erde wurzeln.

Heckensträucher sind wichtige Elemente bei der Gartengestaltung, Strukturierung und Teilung großer Gärten sowie als grüner Zaunersatz im Garten.

 

 

↑  Nach oben  ↑

2. Arten und Sorten

Nach der folgenden Liste kann man folgende Hecken-Strauch-Arten im Garten bestimmen:

 

  • Winterharte/Immergrüne Heckensträucher (z.B. Buchsbaum, Kirschlorbeer, Lebensbaum, Thuja)

  • Sommergrüne Heckensträucher (z.B. Eibe, Weißdorn)

  • Heckensträucher als Schutzhecke (undurchdringbarer Heckenstrauch mit Stacheln oder Dornen wie z.B. Brombeere, Liguster)

  • Blühende Heckensträucher (z.B. Hortensie, Rosen)

  • Giftige Hecken-Sträucher (z.B.giftige Früchte vom Pfaffenhütchen oder Samen vom Kirschlorbeer)

  • Früchte tragende Heckensträucher (z.B. Buchsbaum, Eibe, Kirschlorbeer, Liguster)

  • Essbare Heckensträucher (z.B. Brombeere → als Kletterpflanze mit Stützgerüst als Hecke anlegbar)

  • Heckensträucher für Schmetterlinge (z.B. Geißblatt, Sommerflieder)

  • Langsam wachsende Heckensträucher (z.B. Kleinbäume wie Buchsbaum und Lebensbaum)

  • Schnellwachsende Heckensträucher (z.B. Kirschlorbeer, Liguster)

  • Robuste Hecken-Sträucher (z.B. Blutberberitze, Liguster, Pfeifenstrauch → Hinweis: heimische Hecken-Sträucher sind meistens robuster als exotische Pflanzen, weil sie besser an die Klimaverhältnisse angepasst sind)

3. Beispiele

Die vorgenommene Unterteilung der Begriffe "Heckensträucher" und "Heckenpflanzen" ist in diesem Lexikon identisch.

Um an dieser Stelle Wiederholungen zu vermeiden, klicken Sie bitte für eine detaillierte Beschreibung und weitere Beispiele für einheimische Heckensträucher im Garten auf die nachfolgende Übersicht für "Hecken" und "Sträucher":

 

Heckenpflanzen

 

 

 

 

Heckenstrauch-Arten

 

 

 

4. Allgemeine Tipps

Tipps zum geeigneten Pflanzabstand der Hecken-Sträucher finden sich auf der Unterseite → Informationen zu rechtlichen Bestimmungen und Pflanzabstand.

Dort finden sich außerdem Tipps zum Pflanzen bzw. zur Pflanzzeit sowie zum Schneiden der Hecken-Sträucher (Rückschnitt, Schnittzeit) oder zu Heckenpflege und Dünger.

 

↑  Nach oben  ↑

 

→ Zur Pflanzenwelt (Flora) in Deutschland mit Ideen für Gärtner (Hobbygärtner, Landschaftsgärtner)