Tipps zur Pflanzenwelt in der Oberpfalz
 

Die folgenden Kapitel enthalten Attraktionen, Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten der Pflanzenwelt (Flora) im Ferien-/Tourismus-Gebiet Oberpfalz für Pflanzen-Interessierte und Gärtner (Hobbygärtner, Landschaftsgärtner).

 

Inhaltsverzeichnis

  1. Naturschutzgebiet Dost im Oberpfälzer Wald
  2. Verwaltungsgliederung
    1. Kreisfreie Städte
    2. Landkreise
  3. Die größten Orte

Naturschutzgebiet Doost im Oberpfälzer Wald

Liebhaber von Steingärten können sich in Diepoldsreuth (Gemeinde Floß, Landkreis Neustadt an der Waldnaab) Anregungen für den eigenen Garten im wildromantischen Naturschutzgebiet Doost holen, dem ersten 1937 gegründeten Naturschutzgebiet in der Oberpfalz.

Der Doost verläuft im Lauf des Girnitz-Baches und ist eine in der Eiszeit entstandene Formation von vielen abgeschliffenen Granitsteinen und -felsen, die von Farnen, Flechten und Moosen besiedelt werden.

Das Doost-Geotop ist ein 10 ha großes Wandergebiet und bietet in seinem Meer von Steinblöcken, das durch natürliche Erosion entstanden ist, vielen Tierarten und Steingartenpflanzen einen Lebensraum.

 

↑  Nach oben  ↑

Verwaltungsgliederung

Der bayerische Regierungsbezirk Oberpfalz gliedert sich in die drei folgenden drei kreisfreien Städte und sieben Landkreise:

Kreisfreie Städte

  • Amberg

  • Regensburg

  • Weiden

 

Die kreisfreie Stadt Regensburg liegt etwa 125 km nordöstlich der bayerischen Landeshauptstadt München.

Sie ist Regierungssitz und Verwaltungssitz bzw. Sitz der Bezirksverwaltung der Oberpfalz sowie des Landkreises Regensburg.

 

↑  Nach oben  ↑

Landkreise

Die folgende Liste enthält eine Übersicht der sieben oberpfälzischen Landkreise:

 

  • Amberg-Sulzbach

  • Neumarkt in der Oberpfalz

  • Regensburg

  • Tirschenreuth

  • Cham

  • Neustadt an der Waldnaab

  • Schwandorf

 

Die Flagge vom Regierungsbezirk Oberpfalz
Flagge von Oberpfalz
Das Wappen vom Regierungsbezirk Oberpfalz
Wappen von Oberpfalz

 

↑  Nach oben  ↑

Die größten Orte

Die nachfolgende Übersicht enthält eine Liste mit den größten Orten im Regierungsbezirk Oberpfalz:

 

Amberg, Auerbach in der Oberpfalz, Bad Kötzting, Bärnau, Berching, Burglengenfeld, Cham, Dietfurt an der Altmühl, Erbendorf, Eschenbach in der Oberpfalz, Freystadt, Furth im Wald, Grafenwöhr, Hemau, Hirschau, Kemnath, Lappersdorf, Maxhütte-Haidhof, Mitterteich, Nabburg, Neumarkt in der Oberpfalz, Neunburg vorm Wald, Neustadt an der Waldnaab, Neutraubling, Nittenau, Oberviechtach, Parsberg, Pfreimd, Pressath, Regensburg, Regenstauf, Roding, Rötz, Schnaittenbach, Schwandorf, Sulzbach-Rosenberg, Teublitz, Tirschenreuth, Velburg, Vilseck, Vohenstrauß, Waldershof, Waldmünchen, Waldsassen, Weiden, Windischeschenbach und Wörth an der Donau.

 

→ Hier geht es zum Pflanzenlexikon mit

 

  • Beispielen zur Gartengestaltung, Gartenkunst und Gartenarchitektur

  • Tipps zur Pflanzen-Auswahl in Baumschulen und Gärtnereien

  • Ideen zur Gartenplanung und Landschaftsplanung für Gartenarchitekten & Landschaftsarchitekten

  • Informationen zum Zierpflanzenbau im Garten- und Landschaftsbau

 

↑  Nach oben  ↑