Kübelpflanzen - Die Kübelpflanze
 

Inhaltsverzeichnis

 

1. Definition

2a. Bäume Laubbäume Nadelbäume Obstbäume Nussbäume

2c. Sträucher

2e. Kletterpflanzen

2g. Gemüse

3. Bonsai

5. Pflege und düngen

 

 

2. Arten, Sorten, Beispiele

2b. Gräser

2d. Stauden und Blumen

2f. Farne

2h. Palmen

4. Überwinterung und Winterschutz

6. Weitere Bilder und Detail-Fotos

 

1. Was sind Kübelpflanzen ? Eine Definition

 

Der Begriff "Kübelpflanze" stammt nicht aus der Botanik und ist eine reine Verkaufsbezeichung im Angebot von Baumschulen, Floristik-Fachbetrieben, Gartencenter, Online-Pflanzenversand und Stauden-Gärtnereien.

Kübelpflanzen (englisch: tub plants) sind meist mehrjährige Pflanzen, die in einem Kübel gepflanzt werden können und größer als Topfpflanzen sind.

Als Pflanzgefäße werden große Holzkübel, Holzkästen, Steinkübel, Tontöpfe aus Terracotta und Metall- oder Plastiktöpfe (Kunststoff-Container) verwendet, deren Ausmaße größer als Blumentöpfe sind. Auch eine kurzerhand umfunktionierte Holz-Karre eignet sich für Kübelpflanzen.

Kübelpflanzen kommen als mobiler Sichtschutz oder dekorativer Blickfang für den Balkon, die Terrasse und Dachterrasse, im Garten, auf Plätzen oder im Eingangsbereich zum Einsatz. Ebenso als Zimmerpflanzen.

Dabei handelt es sich oft um tropische und subtropische Pflanzen, die in Deutschland, Österreich oder der Schweiz aus klimatischen Gründen nicht ganzjährig im Garten gepflanzt werden können und nur von Frühjahr bis Herbst im Freien verbleiben können.

Dekorative Pflanzenkübel werden seit der Antike im Rahmen der künstlerischen Gartengestaltung für gezielte Farb- und Form-Akzente eingesetzt.

Mobile Pflanz-Kübel eröffnen auch im deutschsprachigen Raum die Möglichkeit, sich an Pflanzen im heimischen Garten zu erfreuen, die aus mediterranen oder sogar tropischen/subtropischen Klimazonen kommen.

Große Kübelpflanzen bieten außerdem den Vorteil, dass mit ihnen Plätze mit nicht bepflanzbarem Stein- oder Betonboden begrünt werden können.

 

Bild von   Kübelpflanzen auf einer Terrasse von einem oberbayerischen Landhaus
Bild: Kübelpflanzen im Sommer auf einer Terrasse von einem oberbayerischen Landhaus, Foto: Mike Gallus

 

Als Pflanzensubstrat für Kübelpflanzen wird gerne Torf bzw. Torfmoos (→ vgl. Moose) verwendet, weil es die Kübel-Erde auflockert und besonders gut Wasser speichern kann. Allerdings schädigt der Torfabbau die natürlichen Moore, weshalb torffreie Produkte bevorzugt werden sollten.

 

↑  Nach oben  ↑

 

2. Ausgewählte Arten, Sorten und Beispiele

 

Die folgende Übersicht zeigt eine Liste beliebter heimischer und exotischer Kübelpflanzen. Aufgelistet sind Gehölze, Staudenpflanzen und Gartenpflanzen wie z.B. Bäume (Laubbäume, Nadelbäume, Obstbäume, Nussbäume), Sträucher, Blumenstauden, Citruspflanzen, Gartengräser, Kletterpflanzen, Zwiebelpflanzen.

 

2a) Bäume als Kübelpflanzen

 

Auch Kleinbäume (Bäumchen) eignen sich als mobile Kübelpflanzen zum Sichtschutz für den Balkon oder die Terrasse. Nachfolgend einige Beispiele für niedrig wachsende Bäume mit Blättern, Nadeln, Obst oder Nüssen und spezielle Kleinzüchtungen:

 

2aa) Beispiele für Laubbäume im Kübel

 

  • Buchsbaum/Buchs (Buxus): immergrüne Laubbäume, sehr geeignet als frostharte Kübelpflanzen

  • Fächerahorn (Acer palmatum): vgl. Ahornbäume, frosthart, intensive Herbstfärbung, laubabwerfend

  • Kugel-Ginkgo (Ginkgo biloba 'Mariken'): das Zwerg-Bäumchen erreicht im Kübel eine Baum-Höhe von ca. 1,5 m, der sommergrüne Laubbaum wurde im Jahr 2000 zum Baum des Jahrtausends gekürt

  • Lebkuchenbaum/Katsurabaum/Japanischer Kuchenbaum (Cercidiphyllum japonicum): sommergrüner, winterharter Laubbaum, der als Kübelpflanze etwa 2 Meter hoch wird und dessen Blätter vor und nach dem Abfallen im Herbst nach Lebkuchen bzw. Karamell duften

  • Stern-Magnolie (Magnolia loebneri 'Merril'): winterfester kleiner Blütenbaum, sternförmige Blüten

 

↑  Nach oben  ↑

 

Foto von einem Pflanzenkübel mit Buchsbaum, Efeu, Heidekraut und Stiefmütterchen
Bild: Holz-Pflanzenkübel mit Buchsbaum, Efeu, Heidekraut und Stiefmütterchen. Hinweis: Das Foto zeigt, dass sich größere Pflanzen-Kübel auch zum Anlegen von Blumenrabatten mit geometrischen Pflanz-Mustern eignen würden.

 

2ab) Beispiele für Nadelbäume, die sich als Kübelpflanze eignen

 

  • Gemeine Eibe (Taxus baccata): sehr schattentaugliche Nadelgehölze, Giftpflanze des Jahres 2011

  • Kugelkiefer (Pinus mugo): einige kleinwüchsige Kübel-Sorten wie 'Pumilio', 'Varella', 'Columnaris'

  • Smaragd-Lebensbaum (Thuja occidentalis 'Smaragd'): sehr elegantes, dichtes Nadel-Werk

  • Raketenwacholder (Juniperus scopulorum 'Blue Arrow' oder 'Skyrocket'): beliebter Zierbaum

  • Blaustern-Zwergwacholder (Juniperus squamata 'Blue Star'): intensiv stahl-blaue Nadeln

  • Zuckerhutfichte (Picea glauca var. albertiana 'Conica'): sehr langsam wachsender kleiner Nadel-Baum

  • Zwerg-Muschelzypresse (Chamaecyparis obtusa 'Nana Gracilis'): langsam wachsender Nadelbaum

 

↑  Nach oben  ↑

 

2ac) Beispiele für Obstbäume, die sich als Kübelpflanze eignen

 

  • Zwerg-Apfelbaum (Malus domestica 'Red Spur Delicious'): im Kübel ca. 2 Meter hoch, essbares Obst

  • Aprikosenbaum (Prunus armeniaca): verschiedene Zwerg-Sorten mit reichlich Obst-Früchten

  • Birnbaum (Pyrus communis): verschiedene obst-tragende Zwerg-Sorten (z.B. 'Condo'), winterfest

  • Feigen (Ficus): bedingt frostharter Obstbaum, laubabwerfend, Kübelpflanze für Halbschatten

  • Mandarinenbaum (Citrus reticulata): nicht winterhart, Dauerblüher mit gutem Obst-Ertrag

  • Olivenbaum (Olea europaea): nicht frostsicher, immergrün, Steinfrucht (daher Obst, nicht Gemüse)

  • Zitronenbaum (Citrus limon): nicht winterfest, mit Sonne und Rückschnitt auch Obst-Ernte möglich

 

Hinweis: Von den genannten Obstbäumen, die sich als Kübelpflanzen eignen, verströmen speziell die Zitruspflanzen einen sehr angenehmen Duft, wenn ihre Blüten geöffnet sind. Der Olivenbaum kann im Kübel auch als Obststrauch wachsen.

 

Foto von einem Feigenbaum in einem Kübel an einem kleinen Stadtfluss
Bild: Feige (Ficus carica) als bedingt winterharter Obstbaum im Kübel, Foto: Mike Gallus

 

↑  Nach oben  ↑

 

2ad) Beispiele für Nussbäume, die sich als Kübelpflanzen eignen

 

  • Mandel-Baum (Prunus dulcis): sehr schöne Blüte im Frühjahr, als Kübelpflanze bis 2 m hoch

  • Echte Walnuss (Juglans regia): der Nussbaum kann im Kübel bis etwa 2 m Höhe gezogen werden

 

Hinweis: Die Echte Walnuss war Baum des Jahres 2008.

 

↑  Nach oben  ↑

 

Foto von weissen Blüten von einem Mandelbaum im Frühjahr
Bild: Mandelbaum (Prunus dulcis), als Kübelpflanze wegen seiner Blüten sehr dekorativ

 

2b) Beispiele für Gräser als Kübelpflanzen

 

  • Jade-Bambus (Fargesia 'Jiuzhaigou'): immergrüne, winterharte Staude, Bambus des Jahres 2005

  • Blauschwingel-Gras (Festuca cinerea): für Halbschatten, frosthart, wintergrün

  • Chinaschilf (Miscanthus sinensis): sommergrüne Ziergräser, frostharter Sichtschutz

  • Pampasgras (Cortaderia selloana): sommergrün, winterhart, sehr auffallende Gräser-Blüten

  • Seggen-Gräser (Carex): im Kübel überwiegend winterfest, immergrün

  • Zitronengras (Cymbopogon citratus): immergrün, aber ohne Winterschutz nicht frosthart

 

↑  Nach oben  ↑

 

2c) Beispiele für Sträucher als Kübelpflanzen

  

  • Kap-Bleiwurz (Plumbago auriculata): sommergrüne Kübelpflanze, nicht-winterharter Strauch mit hellen blauen Blüten

  • Bluthasel (Corylus maxima 'Purpurea'): rotlaubige Nußstrauch-Sorte, im Kübel bis 1,5 m hoch

  • Drillingsblume (Bougainvillea, Bougainville): nicht frostfest, sommergrün, weiss, rosa oder rot blühende Sträucher

  • Engelstrompete (Brugmansia): nicht frostfest, sommergrün, Kübelpflanze für Halbschatten, giftige Sträucher  mit weißen, gelben oder roten Blüten, → die Engelstrompete gilt als die "Königin der Kübelpflanzen".

  • Enzianstrauch (Lycianthes rantonnetii, Syn. Solanum rantonetti): auch Kartoffelbaum, abhängig von der Überwinterungstemperatur immergrün, nicht frostfeste, giftige Kleinsträucher mit meist violett-blauen Blüten, auch im Kübel sehr blühfreudige Dauerblüher

  • Fuchsien (Fuchsia): überwiegend nicht frostfeste Sträucher, Schatten-Kübelpflanze mit rosa, roten, violetten oder weißen Blüten

  • Gartenhortensie/Bauern-Hortensie (Hydrangea macrophylla): die Garten-Hortensie ist bedingt frosthart und ein beliebter immergrüner Zierstrauch, weiss, rosa, rot, lila oder blau blühend

  • Japanische Goldorange (Aucuba japonica): bedingt winterfest, immergrüne und schattentaugliche Sträucher mit gefleckten Blättern und leuchtend roten oder purpurfarbenen Beeren

  • Hibiskus/Chinesischer Roseneibisch (Hibiscus rosa-sinensis): nicht winterhart, Dauerblüher mit roten Blüten (es gibt aber auch Sorten mit gelben oder weissen Blüten), immergrüner Zierstrauch

  • Kamelie (Camellia japonica): nicht frostfest ohne Winterschutz, immergrüne Kübelpflanzen mit weissen, rosa oder roten Blüten, die Sorte 'Kramer's Supreme' eignet sich auch Duftstrauch

  • Echter Lavendel (Lavandula angustifolia): aromatischer, mediterraner Strauch mit violetten Blüten, immergrün und winterhart, wenn der Kübel in geschützter Lage steht

  • Lavendelheide (Pieris): alle Arten sind giftig, bedingt frosthart, immergrün, weisse oder rote Blüten

  • Echter Lorbeer (Laurus nobilis): nicht frostfest ohne Winterschutz, immergrüner Gewürzstrauch, dessen Blätter als Küchenkräuter verwendet werden

  • Lorbeerkirsche/Kirschlorbeer (Prunus laurocerasus 'Etna'): winterharter, immergrüner Fruchtstrauch, der als Kübelpflanze höchstens 2 m hoch wird und dessen Blätter leicht rötlich austreiben

  • Zwerg-Mandel/Strauch-Mandel (Prunus tenella): frostharte Sorten mit einer Wuchshöhe von 1,5 m sind 'Alba' (weiße Blüten), 'Fire Hill' (leuchtend rote, dichte Blüten) oder 'Speciosa' (rot-violette Blüten)

  • Myrte/Myrthe (Myrtus communis): nicht winterfester, immergrüner Strauch, weiss blühend und ein mediterraner Klassiker unter den Kübelpflanzen

  • Mexikanischer Hammerstrauch (Cestrum elegans): immergrün und ohne Winterschutz nicht frosthart, rotviolett, dunkelrot, purpur oder weiß blühend

  • Oleander/Rosenlorbeer (Nerium oleander): immergrün, giftig, ohne Winterschutz nicht frostsicher, mit weissen, rosa oder roten Blüten

  • Prinzessinnenblume/Samtveilchen (Tibouchina urvilleana): nicht winterhart, bei viel Licht und Wärme ein immergrüner Strauch mit violetten Blüten, braucht im Kübel viel Pflege (giessen, zurückschneiden)

  • Strauchveronika (Veronica, Syn.: Hebe): immergrüne Zwergsträucher, die nicht winterhart bei starkem Frost sind und aus Neuseeland stammen mit weissen oder purpur-farbenen Blüten
  • Weigelie (Weigela): laubabwerfender Blütenstrauch, winterfest, viele Arten und Blüten-Farben

  • Wandelröschen/Lantanen (Lantana camara): giftiger Fruchtstrauch, nicht immergrün, nicht winterhart mit mehrfarbigen Blüten
  • Karminroter Zylinderputzer (Callistemon citrinus): auch Pfeifenputzer oder Flaschenputzer wegen der auffälligen zylinderförmigen leuchtend roten Blüten, winterharter und immergrüner Strauch

 

Foto von einer Engelstrompete im Pflanzen-Kübel
Bild: Engelstrompete (Brugmansia suaveolens), die "Königin der Kübelpflanzen", Foto: Mike Gallus

 

Auch Rosen-Gehölze wie die winterharten Hochstammrosen (z.B. Hochstammrose 'Leonardo da Vinci' oder 'The Fairy') eignen sich als formgeschnittene Kübelpflanzen.

 

↑  Nach oben  ↑

 

2d) Beispiele für Stauden und Blumen als Kübelpflanzen

 

  • Bartnelken (Dianthus barbatus): leichter Winterschutz im Kübel erforderlich, sommergrün, zweijährig, rosa bis dunkelrote Blüten

  • Christrose/Schneerose (Helleborus niger): winterhart, immergrün, im Winter blühende Kübelpflanze mit weiss-gelben Blüten, Giftblume (speziell der Wurzelstock ist giftig)

  • Chrysanthemen (Chrysanthemum): sommergrün und im Kübel winterhart, viele Blüten-Farben

  • Erdbeeren (Fragaria): sommergrün, winterhart, meist weiße Blüten, auch im Kübel Ernte möglich

  • Schokoladen-Kosmee/Cosmea (Cosmos atrosanguineus): Staude mit dunkelroten/-purpur farbigen Blüten, mit schokoladenartigem Duft, Knollen-Staude im Kübel nicht winterhart

  • Fackellilie (Kniphofia): die meisten Arten dieser Sommerblume sind immergrüne Stauden und winterharte Kübelpflanzen mit rot-gelb gemischte Blüten

  • Funkien (Hosta): auch Herzblattlilien, Staude des Jahres 2009 für Halbschatten, gut im Kübel zu überwintern, sommergrüne Schnittblumen mit meist weissen oder blass-lila Blüten

  • Geranien/Pelargonien (Pelargonium): auch als winterharte, sommergrüne Stauden für den Kübel zu kaufen, Topfblumen mit rosa, roten oder weissen Blüten (auch gemischt)

  • Hauswurz (Sempervivum): bedingt frosthart, immergrüne Sukkulenten, die sich im Kübel oder in Trögen für trockene Standorte eignen, verschiedene Arten weiß, rosa oder purpurfarben blühend

  • Tränendes Herz (Lamprocapnos spectabilis): winterfest, sommergrün, Halbschatten-Kübelpflanze mit roten oder weissen (Sorte 'Alba') herzförmigen Blüten

  • Margeriten (Leucanthemum vulgare): nicht winterfest, sommergrün, Dauerblüher mit weissen Blütenblättern und gelbem Blütenstand

  • Melonenbirne/Pepino (Solanum muricatum): nicht frostfest, immergrün bei heller Überwinterung, weiß-lila oder rot-violette Blüten, je nach Temperatur weiss oder blau-violett blühend, auch im Kübel gute Chance für eine Obst-Ernte

  • Türkischer Mohn (Papaver orientale): winterhart, sommergrüne Staude mit leuchtend orange-roten Blüten, die deutlich größer wird (Höhe bis 1 m) als der Klatschmohn

  • Narzissen (Narcissus): sommergrün, Staude mit Blumenzwiebel, verschiedene Sorten mit gelben, roten oder weissen Blüten, frosthart im Kübel

  • Breitblättrige Platterbse (Lathyrus latifolius): die Staudenwicke ist ein Hülsenfrüchtler, sommergrün und winterhart mit rosa Blüten

  • Schachbrettblume/Schachblume (Fritillaria meleagris): sommergrün, winterharte Zwiebelpflanze, Blume des Jahres 1993 und Frühlingsblume, purpur-weiss oder grünlich-weiss gefleckte Blüten

  • Afrikanische Schmucklilie (Agapanthus africanus): nicht frosthart, es gibt zahlreiche Sorten dieser zum Beispiel weiss ('Alba'), violett ('Purple Cloud') oder blau ('Blue Triumphator') blühenden Kübelpflanze

  • Schokoladenblume (Berlandiera lyrata): sommergrüne Duftblume mit schokoladenartigem Duft, nicht winterharte Kübelpflanzen mit gelben Blüten

  • Sonnenbraut (Helenium autumnale): Staude des Jahres 2008, für Sonne geeignet, winterhart, für den Kübel-Einsatz gibt es eine Reihe von Hybriden wie zum Beispiel 'Red Shades' (rote Blüten) oder 'Helena Gold' (gelb-golden blühend)

  • Roter Sonnenhut (Echinacea purpurea): laubabwerfende und winterharte Staude mit rosaroten oder weissen Blüten, für Sonne geeignet, eine traditionelle Heilpflanze bei Husten und Schnupfen

  • Stockrose (Alcea ficifolia): winterhart, sommergrün, zweijährig, breites Farbspektrum der Blüten

  • Zierlauch (Allium): viele Arten der sommergrünen Zwiebelblume kann man im Kübel pflanzen, Dauerblüher, meist winterharte Ziergemüse-Stauden, weisse, violette, magenta-farbene Blüten

 

↑  Nach oben  ↑

 

Foto von den weiß-umrandeten, roten Blüten einer Bartnelke
Bild: Bartnelken (Dianthus barbatus)

 

2e) Beispiele für Kletterpflanzen im Kübel (mit Rankhilfe)

 

  • Dipladenia (Mandevilla): z.B. Hybriden-Sorten von Dipladenia der Marken 'Sundaville' und 'Tropidenia', nicht frostfest, immergrün, weiss, gelb, rosa oder rot blühender Dauerblüher und Giftpflanze

  • Geißblatt (Lonicera): mehrere Arten der duftenden, schwach giftigen, winterharten Kletterpflanze sind als Kübelpflanzen geeignet, so z.B Lonicera caprifolium (Jelängerjelieber), Lonicera periclymenum, Lonicera x heckrottii, Lonicera japonica, Lonicera x brownii und die immergrüne Lonicera henryi

  • Jasminblütiger Nachtschatten (Solanum jasminoides): nicht frostfest, giftig, immergrün, Dauerblüher mit weissen Blüten, als Kletter-Kübelpflanze auf dem Balkon sehr beliebt

  • Passionsblume (Passiflora): nicht winterhart, immergrün, beliebt als exotische Kübelpflanzen sind die Arten Passiflora edulis, die auch bei uns gute Chancen auf Obst verspricht (Passionsfrucht, Maracuja), oder die Blaue Passionsblume (Passiflora caerulea), eine duftende Kletterpflanze aus Südamerika

  • Waldrebe (Clematis): winterhart bei nicht zu starkem Frost, beim Pflanzen im Kübel sollte für die Wurzeln auf eine Kübelgröße von mind. 20 l geachtet werden, die Blüten der sommergrünen Kletterpflanze haben ein breites Farbspektrum (cremefarben, gelb, grün, blau, weiß, rosa, rot, violett)

 

↑  Nach oben  ↑

 

Foto einer gelb-hellroten Blüte von einem Heckrotts-Geißblatt der Sorte Gold Flame
Bild: Heckrotts-Geißblatt (Lonicera x heckrottii 'Gold Flame'), winterharte kletternde Kübelpflanzen

 

2f) Beispiele für Farne als schattige Kübelpflanzen

 

Sind Farne Kübelpflanzen ? Die Antwort lautet: Ja, auch Farne eignen sich als Kübelpflanzen, aber nur, wenn sie in einem großen Kübel bei guter Feuchtigkeit ohne Staunässe gepflanzt werden und der Kübel an einem halbschattigen oder schattigen Standort steht.

 

  • Baumfarn-Wedel (Dicksoniaceae): z.B. Australischer Baumfarn (Dicksonia antarctica), nicht frosthart

  • Frauenhaarfarn (Adiantum capillus-veneris): immergrüne, nicht frostsichere, kriechende Farn-Art

  • Hirschzungenfarn/Hirschzunge (Asplenium scolopendrium): wintergrün, winterfest

  • Straußenfarn (Matteuccia struthiopteris): auch Becherfarn oder Trichterfarn, sommergrün, winterhart

  • Braunstieliger/Brauner Streifenfarn (Asplenium trichomanes): immergrün, frosthart, verträgt Sonne

  • Gewöhnlicher Tüpfelfarn (Polypodium vulgare): immergrün, frostsicher

 

↑  Nach oben  ↑

 

Foto von einem Baumfarn in einem Kübel
Bild: Baumfarn (Dicksonia antarctica)

 

2g) Beispiele für Gemüse als Kübelpflanzen

 

Unter der Voraussetzung, daß ein Kübel mit großer Pflanzen-Tiefe gewählt wird, eignen sich die folgenden Gemüse-Arten als Kübelpflanzen:

 

 

↑  Nach oben  ↑

 

2h) Beispiele für Palmen als Kübelpflanzen

 

  • Chinesische Hanfpalme (Trachycarpus fortunei): nicht frostfest, immergrün, Schatten-Kübelpflanze

  • Zwergpalme (Chamaerops humilis): nicht winterfest, Sonnen-Kübelpflanze, die Blaue Zwergpalme (Chamaerops humilis var. Cerifera) hat blaugrau-silber gefärbte Palmen-Wedel

 

↑  Nach oben  ↑

 

3. Bonsai

 

In China und Japan ist Bonsai (auf deutsch: die "Anpflanzung in der Schale") seit Jahrhunderten eine Form der Gartenkunst, bei der Bäume und Sträucher mit kleinen Blättern, Früchten und Nadeln durch einen speziellen Formschnitt und Rückschnitt so klein gehalten werden, dass sie einen Pflanzen-Kübel passen.

Als Kübelpflanzen für Bonsai eignen sich z.B. Laubbaumarten wie der Ahornbaum, die Buche und Ulme oder Nadelbaumarten wie Fichte, Hemlocktanne/Tsuga, Kiefernbaum/Föhre, Lärche und Wacholder.

 

4. Überwinterung und Winterschutz

 

Bedingt winterfeste und frostempfindliche Kübelpflanzen sollten zum Überwintern im Herbst entweder abgedeckt oder an frostfreie Standorte gebracht werden wie z.B. einen Keller-Raum, ein Treppenhaus oder einen Wintergarten.

Zu beachten ist dabei, dass mediterrane Kübelpflanzen, die immergrün sind (z.B. Lorbeer, Oleander), auch den Winter über ausreichend Helligkeit benötigen.

Kommen immergrüne Stauden oder Laub- und Nadelbäume als Kübelpflanzen zum Einsatz, müssen auch diese den Winter über bei Anzeichen von Dürre mit Wasser versorgt werden. Das jedoch mässig, weil zu starkes Giessen die Wurzeln schädigen und Wurzelfäule durch Staunässe begünstigen kann.

Allerdings sollte man Pflanzen-Kübel im Freien nur an frostfreien Tagen giessen. Andernfalls besteht die Gefahr, dass sich Wasser im Kübel sammelt und durch die Minusgrade so weit ausdehnt wird, daß selbst winterharte Pflanzenkübel zerstört werden können.

Wichtig zu wissen ist, daß immergrüne und winterharte Kübelpflanzen im Winter draussen selten erfrieren und eher vertrocknen. Dieses Phänomen ergibt sich bei Wetterlagen im Winter, wenn die Sonne scheint und gleichzeitig Frost herrscht.

Dann verdunsten winterharte, immergrüne Kübelpflanzen durch ihre Blätter oder Nadeln Wasser, das sie aus dem gefrorenen Boden nicht zurückgewinnen können. Verstärkt wird der Effekt noch durch starken Wind.

Auch über den Pflanzenboden im Kübel wird unter diesen Wetter-Bedinungen bei Überwinterung im Freien Wasser verdunstet, weshalb der Kübelpflanzen-Boden abgedeckt werden sollte (z.B. mit Rinden-Mulch).

 

↑  Nach oben  ↑

 

5. Pflege und Düngen

 

Mangels einer natürlichen Nährstoff-Versorgung aus dem Garten-Boden sind die meisten Kübelpflanzen auf Düngen angewiesen (von einigen Sukkulenten abgesehen).

Allerdings sind in einem Pflanzsubstrat aus guter Pflanzenerde in aller Regel bereits ausreichend Nährstoffe enthalten, so dass Erde einer Hydrokultur mit Dünge-Lösungen für die meisten Kübelpflanzen vorzuziehen ist. Voraussetzung ist jedoch, dass alle ein bis zwei Jahre ein Umtopfen mit Zufuhr frischer Pflanzenerde erfolgt.

Für eine Verbesserung des (Wurzel-)Wachstums können auch sog. Perlite für Kübelpflanzen verwendet werden:

Perlite sind sterile, vulkanische Naturgesteine, welche die Kübelpflanzenerde mineralisch anreichern und auch zu einer besseren Belüftung und Fähigkeit der Wasserspeicherung von Substraten beitragen.

Es empfiehlt sich, Stauden und Gehölze in Kübeln, die kein Wasser aus dem Boden ziehen können, im Sommer morgens und abends zu giessen, um ein Austrocknen der Pflanzen zu verhindern.

Außerdem sollten Kübelpflanzen an frostfreien Winter-Tagen eine regelmässige Bewässerung erhalten und vor austrocknender Sonne und vor Wind geschützt stehen (vgl. oben → Hinweise zum Giessen).

 

↑  Nach oben  ↑

 

6. Weitere Bilder und Detail-Fotos

 

Nachfolgend finden Sie weitere Bilder von Kübelpflanzen im Garten mit Detail-Fotos der verwendeten Bäume, Gräser, Sträucher, Stauden, Blumen, Kletterpflanzen, Farne, Gemüse-Pflanzen und Palmen:

 

Foto von einer Drillingsblume oder Bougainville, botanisch Bougainvillea spectabilis
Bild: Bougainville/Drillingsblume (Bougainvillea spectabilis), nicht winterharte Sträucher

Foto von rosa-violetten Blüten von einem Enzianstrauch, auch Kartoffelbaum genannt
Foto: Kartoffelbaum/Enzianstrauch (Lycianthes rantonnetii, Syn. Solanum rantonnetii) im Kübel, nicht winterhart

Foto von einem blühenden Kartoffelstrauch Lycianthes rantonnetii in einem Kübel
Bild: Kartoffelstrauch/Enzianbaum (Lycianthes rantonnetii, Syn. Solanum rantonnetii), Foto: Mike Gallus

Foto von einer Mandevilla der Art Dipladenia boliviensis mit weisser  Blüte und gelbem Blüten-Kelch
Bild: Dipladenia (Mandevilla boliviensis), überwintern der Kletterpflanze bei mind. 10 Grad

Foto der Blüten von einem Wandelröschen-Strauch mit Schmetterling
Foto: Wandelröschen-Strauch (Lantana camara)
Foto einer Spinnweben- oder Spinnweb-Hauswurz im Kübel
Foto: Spinnweb-Hauswurz (Sempervivum arachnoideum, Syn.: Sedum arachnoideum), auch Spinnweben-Hauswurz

Foto von einer rotvioletten Hammerstrauch-Blüte mit Biene
Bild: Blüte von einem Mexikanischem Hammerstrauch (Cestrum elegans) mit Biene, Foto: Mike Gallus

Foto von orangen Beeren eines Gartengeißblatts, auch Wohlriechendes Geißblatt oder Jelängerjelieber
Bild: Beeren von einem Gartengeißblatt (Lonicera caprifolium), auch Wohlriechendes Geißblatt, Jelängerjelieber

Foto einer Duftenden Engelstrompete mit hellgelben, trichterförmigen Blüten neben verschiedenen Gräsern im Kübel
Bild (rechte Seite): Duftende Engelstrompete (Brugmansia suaveolens) Mitte September, Foto: Mike Gallus

 

↑  Nach oben  ↑

 

→ Zur Pflanzenwelt (Flora) in Deutschland mit Ideen für Gärtner (Hobbygärtner, Landschaftsgärtner)