Großsträucher und Riesensträucher
 

Inhaltsverzeichnis

 

1. Definition

2. Arten, Sorten, Beispiele

3. Riesensträucher

4. Tips zum Pflanzen

 

1. Was sind große Sträucher bzw. Großsträucher ? Eine Definition

 

Mit dem Begriff "Großstrauch" sind in diesem Lexikon große Sträucher gemeint, die eine Wuchshöhe von 4 bis 10 Metern erreichen.

Im Landschaftsbau werden grosse Sträucher-Pflanzen mit einer Wuchshöhe bis 10 Meter auch der Wuchsklasse III bzw. der Wuchsordnung III zugeordnet.

In Deutschland sind in vielen großen Städten Großsträucher und Büsche ab 3 Meter Höhe geschützte Landschaftsbestandteile. Diese großen Sträucher sind zu erhalten, zu pflegen und vor Gefährdung zu bewahren.

 

Bild von Großsträuchern im September
Bild: Großsträucher im September in Oberbayern *

 

↑  Nach oben  ↑

 

2. Arten, Sorten, Beispiele

 

Die folgende Liste zeigt typische heimische und exotische Großsträucher mit ihrer Wuchshöhe:

 

  • Feldahorn (Acer campestre): schnellwachsender großer Strauch, Wuchshöhe 10 Meter und mehr

  • Japanische Aralie (Aralia elata): japanische Gross-Sträucher, Wuchshöhen 4 bis 5 Meter

  • Europäische Eibe (Taxus baccata): Wuchshöhe 10 Meter und mehr, immergrün

  • Kupfer-Felsenbirne (Amelanchier lamarckii): Wuchshöhe 4 bis 6 Meter

  • Feuerdorn (Pyracantha): immergrün, Wuchshöhe 4 bis 6 Meter

  • Gemeiner Flieder (Syringa vulgaris): Wuchshöhe 3 bis 6 Meter

  • Gemeiner Goldregen (Laburnum anagyroides): Wuchshöhe bis 7 Meter

  • Blut-Hasel (Corylus maxima 'Purpurea'): Wuchshöhe 4 bis 6 Meter

  • Gemeine Hasel (Corylus avellana): Wuchshöhe 4 bis 6 Meter, ein Nussstrauch

  • Schwarzer Holunder (Sambucus nigra): Wuchshöhe bis 10 Meter, ein schnellwachsender Obststrauch

  • Kirschpflaume (Prunus cerasifera): Wuchshöhe 5 bis 8 Meter

  • Kornelkirsche (Cornus mas): langsam wachsend, nach 25 - 50 Jahren ca. 4 bis 8 Meter Wuchshöhe

  • Magnolie (Magnolia): verschiedene Arten, Wuchshöhen von 10 Metern und mehr (z.B. sieboldii)

  • Parrotie/Eisenholz (Parrotia persica): großer Strauch mit einer Wuchshöhe von 6 bis 10 Meter

  • Sanddorn (Hippophae rhamnoides): Wuchshöhe bis 6 Meter

  • Schmetterlingsflieder/Schmetterlingsstrauch/Sommerflieder (Buddleja davidii): Wuchshöhe bis 4 m

  • Schneeflockenstrauch (Chionanthus virginicus): Wuchshöhe bis 10 Meter

  • Steinweichsel (Prunus mahaleb): Wuchshöhe bis 6 Meter

  • Strauch-Rosskastanie/Strauchkastanie (Aesculus parviflora): Wuchshöhe bis 4 Meter

  • Gewöhnliche Traubenkirsche (Prunus padus): Wuchshöhe bis 10 Meter

  • Vogelbeere/Eberesche (Sorbus aucuparia): schnellwachsende, grosswüchsige Sträucher bis 8 Meter

  • Wacholder (Juniperus communis): Riesenstrauch mit Wuchshöhe 10 Meter und mehr, immergrün

  • Sal-Weide (Salix caprea): Wuchshöhe bis 10 Meter, schnellwachsend

  • Eingriffeliger Weißdorn (Crataegus monogyna): Wuchshöhe 4 bis 6 Meter
    Heilpflanze des Jahres 1990 und ein Heilkraut

  • Chinesische Zaubernuss (Hamamelis mollis): Wuchshöhe bis 8 Meter, eine intensive Duftpflanze

  

↑  Nach oben  ↑

 

3. Riesensträucher

 

Grosssträucher, die eine maximale Wuchshöhe von 10 Metern und mehr erreichen können, werden auch als Riesensträucher bezeichnet.

Meistens handelt es sich dabei um Gehölze, die auch als mittel-großer Laubbaum oder Nadelbaum wachsen können (vgl. Kleinbäume und mittelgroße Bäume).

Beispiele für baum-artig wachsende große Sträucher sind sommergrüne Laubgehölze wie Feld-Ahorn, Eberesche und Sal-Weide oder immergrüne Nadelgehölze wie Eibe und Wacholder.

 

↑  Nach oben  ↑

 

4. Tips zum Pflanzen von grossen Sträuchern (Großsträuchern)

 

Ein großer Strauch erreicht wie auch ein großer Baum meistens einen großen Umfang. Der oberirdische und unterirdische Platzbedarf von großen Sträuchern im Garten wird allerdings beim Pflanzen oft unterschätzt.

Als Faustregel benötigt ein grosswüchsiger Strauch über der Erde in der Breite und Tiefe etwa den gleichen Platz wie in der Höhe. Unterirdisch ist der Platzbedarf für die Wurzeln je nach Pflanze etwa halb so groß.

Der Pflanzabstand für große Sträucher sollte daher großzügig bemessen werden. Ein Großstrauch ist daher eher für einen großen Garten geeignet.

Ebenfalls sollte beachtet werden, dass einige Großsträucher zu den Giftpflanzen mit Pflanzengiften zählen, falls sie in einem Garten mit Kindern oder Tieren gepflanzt werden sollen.

 

Bild von zwei grossen weiss blühenden Eingriffeligen Weißdorn-Sträuchern und eine davor wachsende etwa eineinhalb Meter hohe gelb blühende Besenginster-Hecke
Bild: Weiss blühende Eingriffelige Weißdorn-Großsträucher (Crataegus monogyna) und eine davor wachsende gelb blühende Besenginster-Hecke (Cytisus scoparius) im Mai in Rheinland-Pfalz (Landkreis Kaiserslautern)

Bild von einem Sanddornstrauch mit gelb-orangen Früchten
Bild: Sanddornstrauch (Hippophae rhamnoides) mit Früchten im Dezember

* Foto © Oliver Fries

↑  Nach oben  ↑

 

→ Zur Pflanzenwelt (Flora) in Deutschland mit Ideen für Gärtner (Hobbygärtner, Landschaftsgärtner)